21.10.11 15:33 Uhr
 2.064
 

Fußball/Mexiko: Angedeutete Exekution als Torjubel

Zwei Spieler des mexikanischen Fußballklubs Guadalajara müssen wegen eines makaberen Torjubels jeweils eine Geldstrafe von umgerechnet 2.700 Euro zahlen.

Beim 2:0 gegen den Stadtrivalen Estudiantes UAG hatte Marco de la Mora mit den Fingern eine Pistole angedeutet und Teamkollegen Alberto Medina an die Stirn gehalten. Er tat so als würde er abdrücken und Alberto Medina lies sich auf den Rasen fallen. Die Partie endete 5:2 für Guadalajara.

Beide bedauerten später die Aktion und zahlten das doppelte ihrer Strafe. Marco de la Mora spendete zusätzlich für ein Waisenhaus knapp 54.000 Euro. Ciudad Juarez gilt als eine der gewalttätigsten Städte Mexikos und als Hauptumschlagplatz für Drogentransporte in die USA.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Klopfholz
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Strafe, Mexiko, Exekution, Torjubel
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Lazio-Rom-Spieler pöbelt gegen Antonio Rüdiger
1. Fußball-Bundesliga: Hamburger SV gewinnt mit 2:0 in Darmstadt
Fußball/1. Bundesliga: Leipziger Stürmer Timo Werner gibt Schwalbe zu

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.10.2011 15:33 Uhr von Klopfholz
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
In der Quelle ist auch ein Video dazu. Es sieht wirklich nicht so aus, als ob ihnen die Tragweite in dem Moment bewusst war.
Kommentar ansehen
21.10.2011 19:10 Uhr von allonsy
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Vieleicht schon etwas daneben, aber die "Entschuldigung" ist doch angemessen :)
Kommentar ansehen
21.10.2011 21:38 Uhr von gruen
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Ich sag nur: Gooooooooooooo(...)oooooooooooooool!!!
Kommentar ansehen
22.10.2011 01:16 Uhr von Criseas
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
WTF: Als ob irgendein Mensch wegen dieser Aktion sich ne Knarre besorgt und jemanden erschießt Oo. Das ist totaler Unsinn.

Immer dieses an "manchen" Stellen "übertriebene" Moralbewusst sein... und da wo Moral mal angebracht wäre, ist sie dann nicht...
Kommentar ansehen
22.10.2011 11:16 Uhr von norge
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn ich sehe, welch einstudierte szenarien teilweise auf fussballplätzen nach torerfolgen abgehen, kommt mir das kalte kotzen. wenn ich für einen verein auflaufe, für den ich mit herz und seele spiele dann freu ich mich RICHTIG und nicht wie ein schauspieler.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neuseeland: Premier John Key tritt überraschend zurück - "Mein Tank ist leer"
Finnland: Politikerin und Journalistinnen auf offener Straße erschossen
"Wörterbuch des besorgten Bürgers" für den Umgang mit "Besorgten Bürgern"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?