21.10.11 14:29 Uhr
 166
 

"Hochmut und Wollust": Schauspieler Kiefer Sutherland gesteht seine Todsünden

Der Schauspieler Kiefer Sutherland hat dem "Playboy"-Magazin ein Interview über seine wilde Vergangenheit gegeben und darin einiges ausgeplaudert.

So gesteht er darin, dass er sich "der Todsünden Hochmut und Wollust schuldig gemacht" habe.

Seinen neuen Film "Melancholia" drehte er mit dem exzentrischen Regisseur Lars von Trier, den er trotz dessen Eskapaden sehr schätzt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Film, Schauspieler, Kiefer Sutherland, Wollust
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?