21.10.11 12:29 Uhr
 252
 

Ab November droht ein Ärzte-Streik an deutschen Uni-Kliniken

Ab dem siebten November könnten sich Patienten aller deutschen Uni-Kliniken auf lange Behandlungszeiten einstellen, denn die Ärzte drohen mit einem Streik.

Die Mediziner verlangen einen neuen Tarifvertrag und in der Urabstimmung waren ganze 97,4 Prozent für eine flächendeckende Arbeitsniederlegung.

"Wir wollen nicht die Patienten treffen, sondern auf die TdL einwirken", erklärte der stellvertretende Vorsitzende der Ärzte-Gewerkschaft Marburger Bund, Andreas Botzlar, das Anliegen: "Die Arbeitgeber haben es in der Hand, die Dauer dieses Konfliktes zu bestimmen."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Arzt, Streik, Klinik, Uni, November
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.10.2011 12:30 Uhr von kostenix
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mist 1 minute zu spät :D gz mozzer
Kommentar ansehen
21.10.2011 12:33 Uhr von mozzer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
shit ist mir auch schon öfter passiert..., sorry.
Kommentar ansehen
21.10.2011 13:41 Uhr von raterZ
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
jaja die armen patienten: würden die ärzte auch nur einmal wirklich richtig streiken, würden die patienten mit auf den barrikaden stehen. das würde nichtmal eine woche dauern, bis jede forderung durchgewunken wäre. aber da sind sie so schwach, wie die das pflegepersonal, dass man genau so ausnimmt.
(würden die pflegekräfte für 100% mehr lohn streiken - ich bin mir sicher, dass sie es bekommen würden, weil sie einfach am viel längeren hebel sitzen. ohne sie geht es nicht)
Kommentar ansehen
21.10.2011 13:53 Uhr von kostenix
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@news: nicht in ALLEN deutschen uni-kliniken wird gestreikt... Uni-Kliniken in Hessen und Berlin bleiben verschont, da diese nicht zur TdL gehören.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?