21.10.11 08:46 Uhr
 1.429
 

Los Angeles: Seit 18 Jahren tot - 2012 kommt ein neuer Film mit River Phoenix

1993 starb River Phoenix an einer Überdosis Drogen, nachdem er in einem Club zusammengebrochen war. Der 23-jährige Jungstar drehte zu der Zeit den Film "Dark Blood". Nach seinem Tod wurde der Film nicht weiter gedreht.

Der niederländische Regisseur George Sluizer möchte den Film nun fertig stellen. Zu diesem Zwecke möchte er Rivers Bruder Joaquin Phoenix um Hilfe bitten. Er soll einige fehlende Stellen vertonen, denn "Die Stimmen der Brüder sind sehr ähnlich", so Sluizer.

River Phoenix wurde durch Rollen in "Stand by me" oder "Running on Empty" bekannt. 2012 soll der Film "Dark Blood" in die Kinos kommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Film, Kino, tot, Los Angeles, River Phoenix
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia 2024 in den USA: Donald Trump unterstützt Bewerbung von Los Angeles
Los Angeles: Leonard Cohen mit 82 Jahren gestorben
Los Angeles: Tote bei Schießerei bei Geburtstagsfeier in einem Lokal

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.10.2011 10:50 Uhr von RawJah
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ich kenn River Phoenix hauptsächlich aus Indiana Jones und der letzte Kreuzzug, wo er zu Beginn den jungen Indy spielt.. :)
Kommentar ansehen
21.10.2011 11:06 Uhr von Thingol
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@RayJah: Und ich kenne Phoenix gerade aus seinem Auftritt als junger Indiana Jones, sicher der bekannteste Film, in dem er mitspielte.
Kommentar ansehen
21.10.2011 11:10 Uhr von olympicgoldmedalist
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Indiana Jones: war sicher einer der bekanntesten Filme von ihm, aber der Beste ist immer noch "Stand By Me".

River ist ja nun auch nicht der erste Tote, dessen Film nachträglich rauskommt, interessant an der News sind nur die 18 Jahre.
Kommentar ansehen
21.10.2011 19:17 Uhr von 1234321
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Er stand ja wöchentlich in der Bravo, aber irgendwie sagt er mir nichts. Er scheint ein Allewelts-Gesicht zu haben.

[ nachträglich editiert von 1234321 ]

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia 2024 in den USA: Donald Trump unterstützt Bewerbung von Los Angeles
Los Angeles: Leonard Cohen mit 82 Jahren gestorben
Los Angeles: Tote bei Schießerei bei Geburtstagsfeier in einem Lokal


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?