21.10.11 07:15 Uhr
 1.319
 

Bad Dürkheim: "Auto-Rambo" fährt zwei mal hintereinander in selben Polizeiwagen

In Bad Dürkheim in Rheinland-Pfalz rasten vor Kurzem zwei Polizisten zu einem Einsatz am Hauptbahnhof. Als sie dort ankamen und sich um ihre Pflicht kümmerten, hörten sie, wie es am Polizeiwagen schepperte.

Ein unbekannter Mann raste mit seinem Mitsubishi Colt zwei mal in den Polizeiwagen. Zuerst fuhr er geradewegs in das Auto herein, setzte anschließend zurück und gab nochmal Vollgas in das Auto. Daraufhin stieg er aus dem Auto und schmiss mit Glasflaschen nach den Polizisten.

Der 35-Jährige wurde festgenommen "Der Typ raste ohne Vorwarnung auf das Polizeiauto los. Gott sei Dank saß da niemand mehr drin", sagte ein Augenzeuge über den "Auto-Rambo". Warum der Mann diese kuriose Ramm-Aktion durchführte, ist unbekannt.


WebReporter: Crushial
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Auto, Unfall, Delikt, Polizeiwagen
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Großbritannien: Mann beißt in U-Bahn anderem Mann ins Ohr
Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe
IS-Poster mit blutigem Messer zeigt Wien als nächstes Terrorziel

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.10.2011 11:05 Uhr von verbrecher
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Fr34k. <kopfschüttel>

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Australien: Zölibat-Abschaffung wegen Kindesmissbrauchsfällen empfohlen
Weitere Anschuldigungen gegen Dustin Hoffman wegen sexuellem Missbrauch
London: Wegen zu lauten Telefonierens beißt Fahrgast Mitreisenden ins Ohr


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?