21.10.11 06:12 Uhr
 3.612
 

Amateurvideo zeigt toten Gaddafi (Update)

Vor Kurzem wurde bekannt, dass der libysche Ex-Diktator Gaddafi getötet wurde. Nachdem bereits ein Video von dessen Festnahme in lebendigem Zustand gezeigt wurde (ShortNews berichtete), wurde nun ein weiteres Video herausgegeben, worauf seine Leiche zu sehen ist.

In dem Video springen hunderte Menschen um seine Leiche herum und feiern seinen Tod.

Wie der Tod Gaddafis zustande kam, ist bislang allerdings immernoch ein Rätsel.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: crzg
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Leiche, Libyen, tot, Muammar al-Gaddafi
Quelle: zeitgeistmagazin.com
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

35 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.10.2011 06:16 Uhr von ElleFee
 
+23 | -22
 
ANZEIGEN
Gaddafi: Egal was der Diktator Gaddafi getan hat, so geht man nicht mit einem Toten um, obwohl er sicher schlimmer gehandelt hätte....
Kommentar ansehen
21.10.2011 06:44 Uhr von Baron-Muenchhausen
 
+16 | -3
 
ANZEIGEN
Hier im Video lebt er noch Eines steht fest...es war ein beschissener Tod....

Laut Wienerzeitung unter Berufung auf den Übergangsrat wurde er zunächst brutal verprügelt (angeblich von Regierungskämpfern) und dann getötet - kurzum gelyncht. Hier stellen sie den Sterbenden noch einmal auf die Beine - und dann ständig dieses ´´All?hu akbar´´ - zumindest das hatte Gadaffi der Menschheit Jahrzehnte lang erspart.

Bis zum Tod kann es nicht lange gedauert haben - sein Hemd hängt ja noch am Arm. Wird wohl ordentlich zugegangen sein - jedenfalls stirbt er noch auf der Straße.

Siehe Videoaufnahmen: http://is.gd/...

[ nachträglich editiert von Baron-Muenchhausen ]
Kommentar ansehen
21.10.2011 07:12 Uhr von DuncanGallagher
 
+16 | -11
 
ANZEIGEN
Man stirbt so wie man gelebt hat.
Kommentar ansehen
21.10.2011 08:12 Uhr von sesh
 
+8 | -14
 
ANZEIGEN
Menschenwürde my ass Wer es nötig hat solche Videos anzuschauen oder sogar zu drehen hat echt nur noch Beileid verdient. Da sind nur noch die Leute schlimmer, die wie Geisteskranke um eine menschliche Leiche tanzen.
Kommentar ansehen
21.10.2011 08:56 Uhr von Praggy
 
+10 | -6
 
ANZEIGEN
ob das alles so gut war? der hat sicher ne menge gewusst, die westlichen länder haben alle mit ihm zusammengearbeitet, öl macht es möglich. außerdem hat er die grenzen dicht gehalten, damit kein afrikaner richtung mittelmeer verduftet.

jetzt kommt raus, briten und franzosen haben zugegeben, sie hatten spezialeinheiten bei den milizen dabei, die sich so gekleidet haben um nicht aufzufallen. wer gaddafi nun erschossen hat wird sicher nie rauskommen, aber mutmaßungen sind erlaubt...
ich hab da so meine theorie...
Kommentar ansehen
21.10.2011 09:02 Uhr von Hawk74
 
+9 | -6
 
ANZEIGEN
Da kann ich doch k#+#en !!

Egal was er gemacht hat. Aber Bilder von einem "halb zerfetzen" Menschen auf die Titelseite der BILD (etc.) zu bringen... das geht nicht !!

Und jetzt alle Beifall klatschen (Sarkozy, Obama, etc.) Vor 2 Jahren haben die alle noch Schlange bei ihm gestanden und um die Wette Hände geschüttelt mit ihm.

Er wurde auf dem Weg ins Krankenhaus getötet. Von wem ?! Wohl von einer US-Drohne ... ist das nicht komisch !?

Nee Nee Nee ..... das ist alles sehr sehr seltsam/widerlich

Bis dann...
HAWK
Kommentar ansehen
21.10.2011 09:06 Uhr von face
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
das einzige positive daran ist es gibt nichts weiteres was sich um diesen Tyrannen dreht
und noch weiteres Geld verschlingt...

Gaddafi --- tot --- aus --- vorbei
Kommentar ansehen
21.10.2011 09:20 Uhr von usambara
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
die Gefangennahme im Video: http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
21.10.2011 09:41 Uhr von usambara
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
21.10.2011 09:54 Uhr von Major_Sepp
 
+16 | -6
 
ANZEIGEN
Fest: steht, dass ein wehrloser Mensch auf offener Straße von Zivilisten brutal zugerichtet und umgebracht wurde - wenn man das Ganze mal aus rein rechtlicher Seite und absolut emotionslos betrachtet.

"Rechtsstaaten" aller Kontinente begrüßen und loben diese Vorgehensweise.

Nun wisst ihr was ihr zu tun habt, wenn euch die Regierung in Berlin nicht passt. Kann euch ja nichts passieren, oder etwa doch? Aber vergesst nicht dabei Allahu Akhbar zu schreien, sonst macht ihr euch strafbar.
Kommentar ansehen
21.10.2011 10:04 Uhr von TommyWosch
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
wäre besser gewesen: ihn vor ein ordentliches Gericht zu stellen und erst dann
hinzurichten. wär auch bei Osama besser gewesen.

Aber zum Tod gab es glaub ich keine Alternative
Kommentar ansehen
21.10.2011 10:05 Uhr von KingPiKe
 
+8 | -13
 
ANZEIGEN
Ihr könnt leicht reden: Ihr mit euren Moralvorstellungen und "sowas macht man nicht mit einer Leiche. Egal was er getan hat". Ihr habt ja nicht 40 Jahre unter seiner Herrschaft gelebt.

Keiner von uns kann sich hier ein Urteil darüber erlauben, wie die Menschen dort über seinen Tod reagieren.

Also lasst eure Gutmensch-Kommentare bitte stecken.
Kommentar ansehen
21.10.2011 10:23 Uhr von SN_Spitfire
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
Finds fragwürdig: warum nur gabs solche Videos nie von Osama?

Achso... Der wurde ja von den Amis umgebracht. Ja dann...

Im Zeiten vom Internet geht doch alles in Windeseile um die Welt...
Liveleak, Facebook, Twitter, Youtube usw.
Kommentar ansehen
21.10.2011 10:25 Uhr von DrOtt
 
+8 | -6
 
ANZEIGEN
@KingPiKe: hast du denn 40 Jahre da gelebt??? Ich hatte mal irgendwo aufgeschnappt, dass die Lebensqualität in Lybien um einiges besser sein sollte als in den umliegenden Ländern. Kannst dir ja vorstellen, was jetzt kommen wird. Jeder der Rebellen will jetzt sein Stück vom Kuchen und da wird sicher noch mehr Blut fließen... Das lynchen von Gaddafi war wohl die erste demokratische Tat der neuen Gottesrepublik Lybien... O_o

Ein Anführer sollte niemals so ums leben kommen, höhstens seine Handlanger, die gewissenlos getan haben, was er befahl...
Kommentar ansehen
21.10.2011 10:28 Uhr von usambara
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
wie Ratten wollte er die Rebellen töten lassen, nun haben diese ihn selber aus einem Abwasserrohr gezogen.
@DrOtt die umliegenden Länder haben auch kein Öl

[ nachträglich editiert von usambara ]
Kommentar ansehen
21.10.2011 10:33 Uhr von KingPiKe
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
@DrOtt: Nein, ich habe nicht 40 Jahre dort gelebt.
Deshalb erlaube ich mir auch kein Urteil über deren Handlungsweise.

Ich habe die Aktion ja auch nirgends als gut eingestuft, oder?

Aber es gibt nunmal Dinge, die man aus der Ferne nicht beurteilen kann. Und das gehört nunmal dazu.

[ nachträglich editiert von KingPiKe ]
Kommentar ansehen
21.10.2011 10:34 Uhr von Major_Sepp
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
DrOtt: Richtig.

Der Tod Gaddafis und der damit verbundene Rückzug der Nato wird definitiv das Ende von allem darstellen, was man bisher in dieser Region noch als "Stabilität" definieren konnte.

Die Errichtung eines Gottesstaates gilt als wahrscheinlicher als die Einführung demokratischer Strukturen.

Und die Libyer rennen wohl unbemerkt von einer Repression in die Nächste...
Kommentar ansehen
21.10.2011 10:35 Uhr von DrOtt
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@usambara bin mal gespannt, wie es sich in naher Zukunft da drüben entwickeln wird... Wer hat da jetzt das Sagen? Oder gibt es jetzt wieder einen Wilden Westen (Osten?) mehr?
Kommentar ansehen
21.10.2011 10:38 Uhr von DrOtt
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
hmm Stimmt es eigentlich, das Gaddafi den Wahlkampf von Sarkozy finanziert hat?
Wenn ja, dann ist er ja jetzt fein aus dem Schneider...
Kommentar ansehen
21.10.2011 10:43 Uhr von usambara
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
@Major_Sepp: Stabilität durch Diktatur- diese alte Agenda des Westens gegenüber Arabien funktioniert nicht mehr.
Kommentar ansehen
21.10.2011 10:44 Uhr von Il_Ducatista
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
was soll das: - Leiche verscharren
- Liechtenstein, CH, Isle of Man, Costa Rica, Argentinien: Welt weit die GadaffiMilliarden zusammenkratzen
- In Tripolis entsprechende Einrichtungen für die Zentralbank bauen (CH Unternehmen stehen beratend zur Seite!!)
- neuen Diktator aufbauen (Islamisten wissen wie)
- Rahmenverträge zur Öllieferung neu aufsetzen (NICHT VERGESSEN)

[ nachträglich editiert von Il_Ducatista ]
Kommentar ansehen
21.10.2011 11:03 Uhr von Power4All
 
+2 | -8
 
ANZEIGEN
Iran ist als nächstes dran: Aus heiterem Himmel wird Europa und Amerika auch einen Grund finden, Iran anzugreifen.
In der heutigen Zeit wo der Westen auf Menschenrechte & Gleichberechtigung besteht, darf sowas nicht passieren.
Wenn der Westen dennoch die vorgänge was mit Gaddafi passierte, begrüßen tut und OK findet und vielleicht sogar den Rebellen den Tip gegeben haben wo Gaddafi sich aufhält um Ihn töten zukönnen, dann frag ich mich wirklich wer die Kranken sind.
Gaddafi hat eine Politische Linie gehabt. Diese hat er 40 Jahre verfolgt. Auch in den nächsten 40 Jahre hätte man diese ´Linie halten können.
Das Volk wusste immer wo er dran ist. Es gab keine Bösen überraschungen.
Hier im Westen besteht man auf Menschenrechte, aber finden gleichzeitig es OK wenn ein Gaddafi ebenmal so ohne Grund (der Grund wäre höchstens Gier und ÖL) unmenschlich umgebracht wird.
Oder, Amerika kann mal ebenso die Verfassung ändern.
Ich frag mich echt wer die Kranken sind.
Gadaffi der eine Linie hatte und man sogesehen keine Angst haben musste vor ihm weil man wusste wie er tickt und immer ticken wird!!!
oder
vor Amerika und Europa (dem Westen) wo man nie weiß was morgen passieren wird, obwohl der Westen auf Menschenrechte und Gleichberechtigung und Gesetze besteht.

Und Frankreich.
Die haben soviel zusagen in Europa.
Aber Wirtschaftlich gesehen, hat Frankreich nichts zu bieten.
Man muss fragen wie Frankreich finanziert wird.
Deutschland kann exportieren und Steuern anheben.
Aber was kann Frankreich anbieten? Wie kann Frankreich sich aufrechthalten?
Viel wichtiger ist, warum Frankreich soviel einfluss in der Eurozone hat, wobei diese sogesehen nichts zubieten haben was Wirtschaft und Weltfrieden angeht.
Die haben nichts - das sind nichts.
Aber warum haben diese trotzdem in der Eurozone soviel einfluss?!
Das sollte man erforschen und man kommt auf ganz neue erkentnisse und dann sollte man sich wirklich fragen, ob Euro so gut ist oder doch lieber abgeschaft werden soll.

Gaddafis Tot hat mich schon verärgert. Mehr die tat wie man mit Ihm umgegangen ist und seinem Tot.
Der Koran sagt nun mal das man mit toten nicht so umgehen soll. Und genau diese Leute (die Rebellen) schreien Allah Ekber und bringen jemanden so um und Präsentieren es noch wie ein Tier.
Ich sage die Rebellen waren und sind nichts anderes als Wölfe in Scharfspelze.
Einen Binladen hat es auch nicht wirklich gegeben.
Wo waren diese Terroristen als Ägypten, Syrien, Libyen etc den Aufstand begonnen haben!!
Die Rebellen haben ja sogesehen für Amerika gekämpft. Also. Warum waren in Libyen, Ägypten etc keine Anschläge?! Und genau da sind ja auch angeblich die Terroristenhochburg usw?!?!
Genau da müssten doch Terroristen tätig werden.
Aber genau das passierte nicht.
Das ist nur ein beispiel gewehsen.
Es gibt noch tausende beispiele, wo man sieht das Binladen nie wirklich die absicht hatte, Amerika anzugreifen aber im gegenteil, den Islam schlecht zumachen indem man Kinder umbringt mit anschlägen usw, wobei die Terroristen auch die möglichkeiten haben, Politiker zutöten um wirklich was zu erreichen, aber nein diese bringen lieber Kinder und unschuldige um, um den Islam schlecht zumachen und Amerika immer einen grund geben zukönnen, Krieg zumachen.

Ich denke viele wissen wie der Westen tickt und auch was dagegen unternehmen würden aber nicht können.
Nun. Gaddafi ist Tot und es ging um ÖL und nicht um Menschenrechte.
Europa hat kein Interesse daran, dass das Libysche Volk arbeit hat oder arm ist oder nicht. Es geht allein um das Öl.
Daher. Gaddafis Tot war überflüssig und daher veröffentliche ich jetzt einen Link, wo es auf der Internetseite darum geht, sehr günstig seinen eignen Strom zu Produzieren und somit die Ölindustrie der Vergangenheit gehören wird.energysurplus.eu.Wer kontakte nach Iran hat oder sehr gute Kontakte mit dem Iranischen Botschaft in Deutschland hat, kann sich gerne bei mir melden.
Kommentar ansehen
21.10.2011 11:07 Uhr von Major_Sepp
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Usambara: "Stabilität durch Diktatur- diese alte Agenda des Westens gegenüber Arabien funktioniert nicht mehr."

Dass die gesamte arabische Kultur vor der "Einmischung" des Westens zu keiner Zeit etwas anderes kannte als Diktatur in den unterschiedlichsten Arten und Formen und das lückenlos belegbar ist, wird dir vermutlich egal sein....
Kommentar ansehen
21.10.2011 11:43 Uhr von usambara
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
@Major_Sepp: und dir ist sicherlich nicht entgangen, das die arabischen Länder
europäische Kolonien waren
Kommentar ansehen
21.10.2011 12:01 Uhr von Major_Sepp
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Usambara: Nice try :D

Dir ist aber entgangen, dass ich das Wort KULTUR und nicht das Wort LAND benutzt habe, sonst hättest du dir den letzten Kommentar wirklich sparen können.

Was interessiert mich ein Fleckchen Erde mit imaginärer Grenzlinie in diesem Zusammenhang?

Refresh |<-- <-   1-25/35   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?