20.10.11 22:38 Uhr
 62
 

Wiedereröffnung des Musée d’Orsay in Paris verschoben

Das Musée d’Orsay in Paris sollte ursprünglich am heutigen Donnerstag seine Wiedereröffnung feiern.

In den letzten eineinhalb Jahren wurden Umbau- und Erweiterungsarbeiten im Flügel Pavillon Amont durchgeführt. Gleichzeitig war ein Stellenabbau geplant.

Dies nahm die Gewerkschaft zum Anlass, um zum Protest aufzurufen. Daraufhin kam es zum Streik und die Wiedereröffnung des Museums fiel vorerst ins Wasser.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Museum, Paris, Streik, Wiedereröffnung
Quelle: www.monopol-magazin.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Woke" nun offiziell ins "Oxford English"-Wörterbuch aufgenommen
Berlin: Priester ruft Familie von Helmut Kohl bei Totenmesse zu Versöhnung auf
Religionswissenschaftlerin behauptet, Dutzende Islamisten umgepolt zu haben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundeswehr-Soldat soll Iraner gewerbsmäßig nach Deutschland geschleust haben
15-Jährige missbraucht: Schauspieler Sebastian Münster erhält sechs Jahre Haft
TV-Anwältin Helena Fürst verliert ihr ungeborenes Kind


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?