20.10.11 22:38 Uhr
 59
 

Wiedereröffnung des Musée d’Orsay in Paris verschoben

Das Musée d’Orsay in Paris sollte ursprünglich am heutigen Donnerstag seine Wiedereröffnung feiern.

In den letzten eineinhalb Jahren wurden Umbau- und Erweiterungsarbeiten im Flügel Pavillon Amont durchgeführt. Gleichzeitig war ein Stellenabbau geplant.

Dies nahm die Gewerkschaft zum Anlass, um zum Protest aufzurufen. Daraufhin kam es zum Streik und die Wiedereröffnung des Museums fiel vorerst ins Wasser.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Museum, Paris, Streik, Wiedereröffnung
Quelle: www.monopol-magazin.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Hope"-Plakatdesigner: Künstler Shepard Fairey kreiert Anti-Trump-Poster
Saarbrücken: Künstler muss wegen Liegestütze auf Kirchenaltar Geldstrafe zahlen
Russischer Aktionskünstler flieht aus Land und bittet um Asyl in Frankreich

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Ohrfeigen-Gesetz soll häusliche Gewalt erlauben
Köln: Moscheebau - "Wir werden vertröstet und sogar angelogen."
Regensburg: 33-jähriger Mann randaliert in Donaueinkaufszentrum


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?