20.10.11 22:12 Uhr
 2.870
 

"Fit 2 Fat 2 Fit"-Experiment: Fitness-Trainer nimmt zu, um wieder abzunehmen

Fitness-Trainer Drew Manning hat ein Selbstexperiment gestartet, das er "Fit 2 Fat 2 Fit" getauft hat. Innerhalb weniger Monate hat er 30 Kilogramm an Gewicht zugelegt, die er im Anschluss abnehmen möchte, um wieder seine Ausgangsfigur zu erlangen.

In vier Wochen hat Manning den Sport-Entzug hinter sich. Die Zeit ohne Training nennt er "körperlich, seelisch und emotional sehr hart". Außerdem bezeichnet er sich als abhängig von zuckerreichen Getränken und ungesundem Essen, bekomme Kopfweh, wenn er sich nicht entsprechend ernähre.

In einem Monat tritt dann der eigentliche Versuch in Kraft. Manning möchte demonstrieren, wie einfach es ist, innerhalb von einem halben Jahr wieder in Form zu kommen. Ernährungs- und Trainingspläne wird er auf seiner Seite "fit2fat2fit.com" einstellen und dort auch den Fortschritt festhalten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Junginho
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Trainer, Experiment, Fitness, Fit
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Stadt klebt Demenzkranken QR-Codes auf Fingernägel
Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.10.2011 22:38 Uhr von MiguelOliSan
 
+6 | -9
 
ANZEIGEN
Wenn er meint, bitte.. Ich kenn da einen krasseren Fit2Fat2Fit "Teilnehmer".. Und zwar mich ;)

Jahr 2000: 100Kg
Anfang Januar 2011: 350Kg
20.10.2011: 245Kg.. Tendenz sinkend ;)
Kommentar ansehen
20.10.2011 22:51 Uhr von DuncanGallagher
 
+17 | -2
 
ANZEIGEN
@Miguel: Ich würd mir lieber Gedanken machen warum man erstmal auf 350 Kilo anschwillt....
Kommentar ansehen
21.10.2011 07:37 Uhr von Flutlicht
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@MiguelOliSan: Ich wünsche dir viel Glück und Durchhaltevermögen :)

Bin selbst genau andersrum... ich kann mit nur sehr schwer zunehmen. :S
Kommentar ansehen
21.10.2011 08:02 Uhr von JesusSchmidt
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
der wahnsinn. wo soll da der witz sein? als fitness-fritze wird das abnehmen wohl kein problem sein. er beweist damit rein gar nichts.
Kommentar ansehen
21.10.2011 08:34 Uhr von nachoben
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
@JesusSchmidt: o.O Was ist denn an einem "Fitness-fritzen" anatomisch anders als an anderen Menschen, hat er 2 mägen... sch***t er Kohlenhydrate und Fett unverdaut wieder aus?
Einziger unterschied, er hat disziplin...

Gibt doch genug leute... oh ich kann nicht mehr abnehmen... das geht nicht weg... bei mir hilft keine diät...
Denke darum geht es ihm, mal zu beweisen das es doch problemlos geht.... (Neben der Tatsache das das natürlich eine 1a Referenz für sein System ist, die er seinen Kunden da präsentieren kann ^^)
Kommentar ansehen
21.10.2011 09:20 Uhr von saber_
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@nachoben: seine muskeln sind anders als bei anderen menschen.... immerhin verschwinden die nicht direkt von heute auf morgen.... verbrennen aber immens viel energie;)


trotzdem hast du vollkommen recht - seine zuvor antrainierten muskeln sind ihm nicht durch faulheit angewachsen.... da steckt eine menge disziplin dahinter!

JEDER kann mit der noetigen disziplin seine ziele erreichen... fragt sich nur wieviel man fuer seinen erfolg bereit ist zu opfern...
Kommentar ansehen
21.10.2011 11:33 Uhr von nachoben
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@saber_: So kann man das nicht sehen.
Du musst überlegen das er über einen sehr langen Zeitraum nicht trainiert (kein Wachstumsreiz) und wahrscheinlich nicht die Nährstoffe (Speziell Eiweiß) zu sich genommen hat die man muss damit der Muskel nicht verstoffwechselt wird (der Körper versucht dauerhaft überflüssige Muskeln loszuwerden um energie zu sparen).
Er wird muskelmasse verloren haben und die muskel kriegen nicht mehr so viel nährstoff zugeführt wie in der Trainingszeit... Er braucht sie einfach nicht.. ergo wird auch nichts zusätzliches "verbrannt"...

Den Effekt den du beschreibst gibt es sicher, wird aber zum Anfang seienr Diät nicht mehr vorhanden sein.
Kommentar ansehen
21.10.2011 13:45 Uhr von nachoben
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Kurz.Gedanke: Man kann sich durchaus auch mal ein Bier gönnen wenns in die kalorienzahl des tages passt. zumindestens wenn mal low-fat diät macht... bei low carb muss man da schon mehr rechnen, passt aber auch.
Obst kann man pauschal auch nicht sagen, man glaube garnicht wie viel kcal und fruchtzucker die haben.

...und btw ein "dickes steak" also rind hat weniger kcal und fett als ein gleichschweres stück pute.
Kommentar ansehen
21.10.2011 14:29 Uhr von JesusSchmidt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@nachoben: was hat das mit anatomie zu tun?
einen unterschied hast du doch schon selbst erkannt: disziplin.
haben die meisten leute nicht und brauchen sie auch nicht.
viel wichtiger ist allerdings, dass er weiss, was er tun muss. er wird auch die nötige zeit und geduld aufbringen können und muss sich sicherlich nicht mit ernsthafter arbeit beschäftigen.
Kommentar ansehen
22.10.2011 20:42 Uhr von 1234321
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
meine Abnehm-Methode: 24std. nicht essen.
Bis zum nächsten Nachmittag hat sich der Magen zusammengezogen.
Das Hungergefühl verschwindet dadurch, und ab dann,
kann man spielerisch 10- 20 Tage komplett hungern.

Mann sollte aber vorher gesund essen, damit man während dieser zeit keine bedenkliche Chemiekalien und Geschmacksverstärker im Darm behält.

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?