20.10.11 21:59 Uhr
 4.432
 

72 Jahre verheiratetes Ehepaar stirbt Hand in Hand

In den USA waren ein Mann und eine Frau 72 Jahre lang miteinander verheiratet. Dann starben die beiden fast gleichzeitig.

Die beiden erlitten einen Autounfall und wurden in ein Krankenhaus gebracht. Dort lagen sie nebeneinander, Hand in Hand.

Der 94-Jährige starb. Nur eine Stunde später war auch seine Ehefrau tot. Ihre Tochter sagte danach, die beiden hätten immer alles gemeinsam gemacht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: turamichele
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Unfall, Hand, Ehepaar
Quelle: www.augsburger-allgemeine.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deggendorf: Frau findet Leiche ihres Mannes und eines Bekannten in Sauna
Österreich: Großmutter, die fünf Familienmitglieder erschoss, hatte Krebs
Landau: Versuchtes Tötungsdelikt - Mann verletzt Kontrahenten am Hals

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.10.2011 21:59 Uhr von turamichele
 
+52 | -1
 
ANZEIGEN
Ganz klar, sterben will natürlich niemand. Aber wenn es mal so weit ist, dann doch so, nach einem erfüllten Leben zu zweit. Oder?
Kommentar ansehen
20.10.2011 22:09 Uhr von kingoftf
 
+59 | -0
 
ANZEIGEN
Toll, so sollte es sein.
Kommentar ansehen
20.10.2011 23:50 Uhr von 1234321
 
+26 | -0
 
ANZEIGEN
Heutzutage ist man 72 Tage verheiratet, und macht alles getrennt. Bis auf Kinderzeugen.
Kommentar ansehen
21.10.2011 00:00 Uhr von ChRiSsTyLeR
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
@1234321: hm, einige machen leider sogar das Kinderzeugen getrennt...siehe Arnie Schwarzenegger ;)

Aber rührende Geschichte!
Kommentar ansehen
21.10.2011 00:07 Uhr von Hirnfurz
 
+7 | -6
 
ANZEIGEN
Also DAS nenne ich mal: echt süss, romantisch, super!

Vielleicht hat die Frau gespürt, dass ihr Mann gegangen ist und starb mit ihm.

Ein Leben lang zusammen, bis in den Tod. Hachja...
Kommentar ansehen
21.10.2011 00:10 Uhr von Hirnfurz
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
Zusatz: aus der Quelle:

"Der Sohn Dennis (52) erklärte, seine Mutter habe sich trotz eigener Verletzungen bis zuletzt vor allem um ihren Mann gesorgt." Rührend :-)