20.10.11 19:15 Uhr
 348
 

Hürth: Unbekannter Mann legt einem Rentner ein Baby in den Arm und verschwindet

Auf einem Landstraßenparkplatz bei Hürth ist ein Neugeborenes ausgesetzt worden.

Nach Angaben der Polizei informierte ein Rentner die Beamten, weil ihm ein unbekannter Mann ein Baby gegeben hätte. Der Mann soll gesagt haben, dass er das Kind beim Papierwegbringen gefunden habe.

Dann verschwand der etwa 45 Jahre alte Mann mit seinem Auto von dem Parkplatz. Der Säugling kam in ein Kinderkrankenhaus.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Baby, Rentner, Unbekannter
Quelle: nachrichten.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Illegale Party - Mindestens neun Tote bei Feuer in kalifornischem Lagerhaus
Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17-jähriger Afghane
Gelsenkirchen: Heftige Schlägerei vor Teestube

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.10.2011 21:11 Uhr von Jacdelad
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Nun ja, für den Fall, dass es sein eigenes Kind ist (also nicht des Rentners, sondern des Flüchtigen) ist das allemal besser, als wenn wieder eine News kommt, das jemand sein Kind umgebracht hat.
Kommentar ansehen
21.10.2011 02:47 Uhr von iarutruk
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich hoffe nur, dass der rentner das baby und die nummer des autokennzeichen abgegeben hat. dann kann man recherchieren.
Kommentar ansehen
21.10.2011 07:44 Uhr von U.R.Wankers
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Hier, halt mal: hab ich grad gefunden,
ich muss weg *staubwolke*

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutschland will noch im Dezember einige afghanische Flüchtlinge abschieben
Erbschaft für schottisches Dorf, weil deutscher SS-Mann gut behandelt wurde
Fußball/1. Bundesliga: Leipziger Stürmer Timo Werner gibt Schwalbe zu


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?