20.10.11 18:55 Uhr
 168
 

Toter nach Krawallen in Griechenland

Die Krawalle in Griechenland sind erneut eskaliert und haben nun ihr erstes Todesopfer gefordert.

Ein Maurer wurde von einem Stein am Kopf getroffen und erlag später im Krankenhaus seinen Verletzungen.

Bereits am Mittwoch kam es in der griechischen Hauptstadt zu schweren Auseinandersetzungen. Die Polizei setzte unter anderem Tränengas ein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: diesundas
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Griechenland, Protest, Demonstration, Toter, Steinwurf
Quelle: www.videozeugen.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Borna: Zwei Männer belästigen Gruppe 12- bis 15-Jähriger Jugendlicher sexuell
Hessen: Geld für gute Noten - 44-Jähriger soll Abiturzeugnisse gefälscht haben
Freiburg: Schon wieder ein Treppentreter - 18-Jähriger attackiert zwei Männer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.10.2011 19:02 Uhr von Rechthaberei
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Es handelt sich nicht um diesen Promi von heute: http://www.youtube.com/...

(Es ist Gaddafi vor seiner Erschießung)



[ nachträglich editiert von Rechthaberei ]

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Potsdam: Gesetzesinitiative - Grüne wollen Spargelanbau unter Folie einschränken
Borna: Zwei Männer belästigen Gruppe 12- bis 15-Jähriger Jugendlicher sexuell
Bundestag beschließt Gesetz für mehr Lohngerechtigkeit


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?