20.10.11 18:29 Uhr
 6.760
 

Schuhfirma begeht großen Fehler: Engländer bekommt Pantoffel in Größe 1450

Tom Boddingham bestellte bei einer chinesischen Schuhfirma einen bestimmten Pantoffel, der wie eine Bärentatze aussieht. Doch leider passt der Traumschuh ganz und gar nicht.

Die Firma machte bei der Anfertigung einen riesengroßen Fehler, denn man fertigte den Hausschuh in Größe 1450 an. Der Brite kann nun in dem Pantoffel verschwinden.

Dem Händler verrutschte versehentlich das Komma, sodass aus einer 14,5 (in Europa Größe 49,5) ebene eine gigantische 1450 wurde. Der Schuh ist nun 2,10 Meter lang und 1,30 Meter breit.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Fehler, Größe, Engländer, Irrtum, Pantoffel
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kleinenbroicher Therme: Gestürzte Frau klagt wegen zu viel Nebel in Dampfbad
Hysterische Air-Asia-Besatzung löst Todesangst bei Passagieren aus
Zu viele Pizzas auf Dach: Zaun um berühmtes Haus von "Breaking Bad" aufgebaut

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.10.2011 18:54 Uhr von David_blabla
 
+51 | -2
 
ANZEIGEN
schön, dass es wenigstens bei der Fertigstellung aufgefallen ist. Man kommt ja nicht auf die Idee, dass es eventuell keinen Menschen gibt, der Füße wie ein Smart hat.
Kommentar ansehen
20.10.2011 18:57 Uhr von Floppy77
 
+4 | -34
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
20.10.2011 19:00 Uhr von mia_w
 
+36 | -2
 
ANZEIGEN
Selten so ein Schwachsinn gelesen. Wenn der Hersteller immer normale Schuhe fertigt und ausliefert, dann wird er, bevor er einen 2m Schuh baut 3 mal nachhaken, warum nun so groß. Hier von Fehler oder aus Versehen zu sprechen ist ziemlich bescheuert.
Kommentar ansehen
20.10.2011 19:18 Uhr von maxedl
 
+32 | -0
 
ANZEIGEN
Billiges Bett: solange der Kunde es zum Preis der Schuhe bekommt.
Kommentar ansehen
20.10.2011 19:48 Uhr von alter.mann
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
haben: will

:o)
Kommentar ansehen
20.10.2011 20:30 Uhr von Kappii
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
PR-Coup: klingt logisch. Auf der anderen Seite klingt das ganze auch ziemlich nach chinesischer Arbeitsmentlität: "Vorbeiter sagt Schuhgröße 1450, also machen wir die Schuhe auch so."
Kommentar ansehen
20.10.2011 23:53 Uhr von suvi
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Also eigentlich: ist es ja egal, wie es dazu gekommen ist, einfach die Tatsache, dass die den Schuh so gigantisch fertigen konnten ist cool!

So einen hätt ich auch gerne, der ist sicher schön kuschelig! Für warme Fernsehabende im Winter...
Kommentar ansehen
21.10.2011 00:10 Uhr von eichlober
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@Floppy77: guggst du Foto???
Das große Teil, in dem der Typ drinliegt, IST der Schuh!
BTT:
Als Bett ist das Ding bestimmt auch ganz cool, hat schließlich nicht jeder und sieht auch kuschelig aus. *g*
Kommentar ansehen
21.10.2011 00:34 Uhr von HansiHansenHans
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Versteh ich nicht: müssten das nicht 2 von denen sein? Ein Paar?
Kommentar ansehen
21.10.2011 03:02 Uhr von iarutruk
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
pr - coup den haben sie jetzt. überall wird die begebenheit rumgeschmiert. ob aber der pr - gag positiv für die firma oder negativ ankommt, bleibt abzuwarten. ich halte es auf alle fälle für schwachsinnig.
Kommentar ansehen
21.10.2011 07:26 Uhr von maxyking
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wie is das hat: hat er 2 davon und haben die auch nen riessen schuhkarton gebaut??
Kommentar ansehen
21.10.2011 10:10 Uhr von VersaGER
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@mia_w: Auszug aus Quelle: Die Hersteller in China hatten offenbar keinen Verdacht geschöpft, weil sie vermuteten, der Schuh sei als Ausstellungsstück für ein Schaufenster gedacht gewesen - hieß es von Seiten der Firma.
Kommentar ansehen
21.10.2011 14:37 Uhr von Liberal72
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Vielleicht: waren sie auch noch nie in Europa und dachten, dass Europäer eben so groß sind. :-)
Kommentar ansehen
21.10.2011 15:27 Uhr von mia_w
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@versager: Was heisst "offenbar"?
Wurde ja 1. schon widerlegt und stand 2. gestern zum Zeitpunkt der Veröffentlichung noch nicht in der Quelle. Genau wie das fehlende Foto erst nachträglich eingefügt wurde.
Und wie man bei falscher Kommasetzung von 14,5 auf 1450 kommt ist auch verwunderlich. Also doch nur Fake.
Ich frag mich halt, warum man solchen Unsinn unbedingt mit tragen und verbreiten muß?

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gladbecker Geiselnehmer Hans-Jürgen Rösner: Mit Therapie will er freikommen
Kleinenbroicher Therme: Gestürzte Frau klagt wegen zu viel Nebel in Dampfbad
Bundesamt warnt vor Sicherheitslücke in WLAN-Verschlüsselung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?