20.10.11 18:29 Uhr
 1.038
 

Fußball: Die Gründe für den Absturz Borussia Dortmunds in der Champions League

Einen Tag nach der katastrophalen Niederlage der Dortmunder bei Piräus geht das Rätselraten um die schlechte Form der Dortmunder in der Europäischen Königsklasse weiter.

Einer der Gründe dürfte die extrem schlechte Chancenverwertung sein. So haben die Dortmunder aus insgesamt 59 guten Torchancen in der Champions League lediglich zwei magere Treffer gemacht.

Als weiterer Grund dürfte die momentan ziemlich unsichere Abwehr gelten. In der letzten Saison auf dem Weg zum Meistertitel noch eine der Stützen im Spiel, wackelt die Abwehr zur Zeit bei beinahe jedem Spiel.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Europa, Borussia Dortmund, Absturz
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Sprint-Star Usain Bolt trainiert demnächst mit Borussia Dortmund
Fußball/Bundesliga: HSV mit deftiger Heimniederlage gegen Borussia Dortmund
Fußball: BVB verweigert Matthias Ginter Wechsel zum VfL Wolfsburg

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.10.2011 18:57 Uhr von David_blabla
 
+9 | -8
 
ANZEIGEN
ohne: jetzt auf BVB & Co. zu meckern, aber was wäre die BuLi ohne Bayern? Kein Team ist so kontinuierlich dabei wie München. Kannst eigentlich alle in die Tonne kloppen. Mit Ausnahme von Leverkusen 2001 und Schalke letztes Jahr (Gegner bis dorthin ohne Worte) übersteht kaum einer die Gruppenphase.

Gefühlt - Wäre Bayern nicht da, hätte Deutschland bloß einen CL-Platz. Und der zur Quali. LöL
Kommentar ansehen
20.10.2011 20:55 Uhr von ente214
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
doch klar. jetzt sehen die dormunder mal wie es ist in mehreren wettbewerben leitung ziegen zu müssen, und nicht nur inner bl.
eine saison gut spielen können viele, jetzt ist auch belastbarkeit gefragt, die die bayern zum beispiel jede saison zeigen.
Kommentar ansehen
20.10.2011 22:58 Uhr von commentboy
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
ach was solls Naja gib den Jungs noch n paar Jahre, dann klappt das auch.
Wenigstens kriegen die nicht direkt Panik und kaufen, kaufen, kaufen ;-)

Ich denke eh das Barca, wenn vorher nix grobes passiert das Ding macht.
Kommentar ansehen
21.10.2011 09:33 Uhr von Rex8
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
niemand: dieser Spieler bis auf Kehl und Weidenfeller haben jemals in der CL gespielt. Ist doch klar das die Jungs unsicher werden...
ich mein, Sie spielen gegen Weltstars die unter anderem in Arsenal spielen.

da würde jedem die Bammel gehen

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Sprint-Star Usain Bolt trainiert demnächst mit Borussia Dortmund
Fußball/Bundesliga: HSV mit deftiger Heimniederlage gegen Borussia Dortmund
Fußball: BVB verweigert Matthias Ginter Wechsel zum VfL Wolfsburg


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?