20.10.11 17:04 Uhr
 1.508
 

Schleswig-Holstein: Erste beheizbare Brücke Deutschlands eingeweiht

Die erste Brücke, die sich beheizen lässt, ist jetzt im Kreis Herzogtum Lauenburg (Schleswig Holstein) eingeweiht worden. Das 9,7 Millionen Euro teure Bauprojekt wurde bereits Ende 2010 der Öffentlichkeit übergeben.

Grund für die Beheizung der Brücke sind die vielen Unfälle durch Glatteisbildung in der Vergangenheit.

Die an der Brücke angeschlossene geothermische Anlage soll gleichzeitig als Forschungsprojekt für Fahrbahnheizungen dienen. Ein Röhrensystem macht die Brücke mit etwa elf Grad warmem Wasser eisfrei, welches aus 80 Metern Tiefe gefördert wird.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Teffteff
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Verkehr, Brücke, Schleswig-Holstein, Heizungsrohr
Quelle: www.klimaretter.info

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundestag verabschiedet Kindergeld-Erhöhung um zwei Euro
Bundestag: Sozialhilfe für EU-Ausländer eingeschränkt
Einigung über Kaiser`s Tengelmann - Verbraucher sind die Verlierer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.10.2011 19:23 Uhr von sharksen
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Endlich ist die baustelle da weg..
Kommentar ansehen
20.10.2011 19:30 Uhr von shadow#
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Ist anderswo Standard: Ein paar Tonnen Salz weniger die in die Natur gekippt werden und die Bausubstanz hält auch länger.
Kommentar ansehen
20.10.2011 19:33 Uhr von Bruno2.0
 
+2 | -7
 
ANZEIGEN
Man: Beheizt Brücken aber Glühbirnen werden verboten einfach genial zumal wohin geht wohl das Flüssige Wasser? läuft vll. bissl was ab aber am Anfang wie am Ende wird es doch bestimmt noch glatter
Kommentar ansehen
20.10.2011 20:28 Uhr von Der_Norweger123
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ja, also: in Norwegen werden Heizelemente in den Boden eingebaut, um Schnee und Glätte zu entgegenwirken. In Einfahrten, Bürgersteige und so. Ganz Normal.
Kommentar ansehen
20.10.2011 22:37 Uhr von moskau1
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
1 Millionen Euro mich würde interessieren, wie denn die 1 Millionen für die "geothermische Anlage" Zustande kommt, so wie es sich anhört ist es eben nur eine Pumpe und dementsprechend Rohr.

Leider steht diesbezüglich nichts in der Quelle.

[ nachträglich editiert von moskau1 ]

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?