20.10.11 16:07 Uhr
 1.186
 

Fällt Sozialbindung weg? Bei 85.000 Mietern in Bayern kommt Angst auf

Die Immobilientochter der BayernLB, GBW, hat einen großen Finanzdeal vor, der womöglich 85.000 Mietern in Bayern höhere Mieten beschert. So wie beispielsweise in Landshut: 1.000 Wohnungen und damit 2.500 Mieter darin wären von einem Verkauf betroffen.

Die meist einer Sozialbindung unterworfenen Wohnungen könnten demnächst an Spekulanten fallen, so die Befürchtung der langjährigen Mieter.

Die Grünen wollen nun erreichen, dass bei den Wohnungsverkäufen in den einzelnen Kommunen die Ämter ein großzügiges Mitspracherecht bekommen. Die derzeitigen Finanzprobleme der Bayrischen Landesbank dürften nicht "auf dem Rücken der sozial schwachen Bevölkerung ausgetragen werden".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Bayern, Angst, Mieter, Landshut, Sozial
Quelle: www.wochenblatt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Börsenfusion zwischen Frankfurt und London droht zu scheitern
Donald Trump bekommt 110.000 Euro Rente von Schauspielergewerkschaft SAG
München: Stadt muss an eigene Stadtsparkasse Strafzinsen bezahlen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.10.2011 16:29 Uhr von 1234321
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Ich fänd es komisch, wenn die Wohnungen leer ständ: en, und die ehemaligen Mieter obdachlos wären.
Kommentar ansehen
25.10.2011 11:30 Uhr von Mankind3
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
sukor: den Normalen Griechen geht es schon schlecht, die Griechen die hier bei uns Immobilien im großen Stil gekauft haben sind eh die, die den griechischen Staat schon seit Jahren bescheissen mit falschen Steuererklärungen.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche "Fachkraft" vergewaltigt und erschlägt Kind
So machen Neonazis Kohle
Wilde: 19 Tage altes Baby von deutscher "Fachkraft" zu Tode gef_ickt!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?