20.10.11 15:42 Uhr
 521
 

Berlin: Homepage des CSU-Politikers Hans-Peter Uhl von Anonymous attackiert

Der Internet-Spezialist Hans-Peter Uhl ist von Internet-Aktivisten angegriffen worden. Die Hackergruppe "Anonymous" attackierte seine Homepage.

Die Internetpräsenz Uhls wurde vom Netz genommen und gegen eine von Anonymous selbst gestaltete Seite mit Kommentaren ersetzt. Es besteht der Verdacht, dass die Angreifer mit dem Chaos Computer Club oder der Piratenpartei im Bunde stehen könnten.

Der Politiker hatte am 19. Oktober 2011 eine Rede zum Bundestrojaner gehalten. Der Staatsschutz ermittelt angeblich bereits.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: easy82
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Berlin, Politiker, CSU, Anonymous
Quelle: www.rentner-news.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Hitlercode auf Kinderkarussell
Falschnachricht bei Facebook: Grünen-Politikerin Künast stellt Strafanzeige

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.10.2011 15:45 Uhr von StrammerBursche
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
First: Schnell posten bevor die News gesperrt wird.
Kommentar ansehen
20.10.2011 15:46 Uhr von Hodenbeutel
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Dachte erst an Satire, dann las ich den namen der Quelle... Die könnten echt anfangen für das Titanic-Magazin zu schreiben ^^

Hatte wärend der News so das Bild von irgendwelchen Nerds die mit umgeschnallten Sprengstoffgürteln Selbstmordattentate auf Server verüben im Hinterkopf...
Kommentar ansehen
20.10.2011 15:49 Uhr von Hodenbeutel
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
HAHAHA: HAHAHA...

Aus der Quelle:

"Hans-Peter (Erich) Uhl wurde gestern durch seine fulminante und dennoch humorvolle Rede zur Verteidigung des Bundestrojaners in ganz Deutschland weltberühmt."

Ich will auch in ganz Deutschland weltberühmt sein :D
Kommentar ansehen
20.10.2011 15:57 Uhr von uferdamm
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Alles Terroristen Jaja, die Terroristen wieder ... Vollhorst-Quelle!
Kommentar ansehen
20.10.2011 16:51 Uhr von Pils28
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wer war der Redner gestern nach Uhl? Der meinte, er kommentiere Uhls Rede nicht selber, das werde morgen an anderer Stelle wohl zu genüge getan. Hatte Recht der Mann! ;-)
Kommentar ansehen
20.10.2011 16:52 Uhr von Hodenbeutel
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Oder man wirft einfach nen Blick ins Impressum, findet den Namen "Uwe Elsen" und dank Google ein merkwürdig anmutendes Facebookprofil das ihm gehören könnte, und einen Link zu 123people.de wo die Seite "http://www.neu-news.de/" angegeben wird, mit dem Titel "Satirische Nachrichten aus Neubrandenburg | neu-news"... Satire ist das auf jeden Fall ;)
Kommentar ansehen
20.10.2011 20:29 Uhr von Marky
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Jetzt ist: Anonymous mal dran ?! ^^



*Anonymous und Lulzsec mitglieder öffentlich geleakt. Brisante informationen

Die Gruppe Br1cksqu4d hat gestern einige Mitglieder der Hackergruppen Anonymous und Lulzsec geleakt sowie viele private infos zu ihnen. Mit dabei sind Profile auf diversen Seiten, chatlogs und vieles mehr. Darunter befindet sich einiges sehr Brisantes Material welches die Mitglieder der besagten Gruppen Moralisch sowie Strafrechtlich stark belasten dürfte. Die Gruppe Br1cksqu4d hat Anonymous und Lulzsec infiltriert und informationen gesammelt da sie nicht mit den Aktionen der hacker einverstanden sind.*

Quelle:

http://paste.org.ru/...
Kommentar ansehen
22.10.2011 01:05 Uhr von Zitronenpresse
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Dieser neue Meilenstein der Inkompetenz: schreit nach einem Denkmal für Uhl!!!

Auf der Wiese vor dem Bundestag ist noch Platz!

Ein besseres Beispiel für die Blödheit deutscher Politiker ist ja erst mal nicht zu finden.
Dazu kommt, dass dieses Prächtige Exemplar offenbar auch keine Probleme damit hat, sich in aller Öffentlichkeit zum Honk zu machen.

Springbrunnen drumherum nicht vergessen!

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nigeria: Mindestens 200 Tote beim Einsturz einer Kirche in der Stadt Uyo
Milliardenkosten - Ölkonzerne müssen alte Bohrinseln abbauen
Fußball/1. Bundesliga: Bayern München schickt Weißwurst-Prämie nach Ingolstadt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?