20.10.11 13:24 Uhr
 380
 

Streng katholische "Borgia"-Schauspielerin fordert: Priester sollten Sex haben

Die Schauspielerin Marta Gastini ist zwar streng katholisch, hatte aber mit ihren Sexszenen für die ZDF-Serie "Borgia" keinerlei Hemmungen.

"Die Klappe fiel, dann hieß es ´Action´ und ich ließ einfach sofort meine Kleider fallen", so die 22-Jährige.

Auch sonst ist die gläubige Italienerin eher freizügig eingestellt, denn sie fordert von der Katholischen Kirche einige Modernisierungen. Vor allem das Zölibat stört sie, denn Priester sollten Sex haben dürfen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Sex, Priester, Zölibat, Borgia
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Einreiseverbot für Sängerin: Wird Russland via Satellit an ESC teilnehmen?
"Der Bachelor": Finalistin wird abserviert
Sting auf der ProWein Messe in Düsseldorf

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.10.2011 14:57 Uhr von gamer9991
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Der Pfarrer in unserem Dorf (katholisch) hat eine Freundin/Affäre, mit dieser sogar ein Kind, es ist ein offenes Geheimnis und auch die Kirche greift nicht ein. Meiner Meinung nach haben auch Pfarrer ein Recht auf Sex, das wird die Kirche früher oder später einsehen müssen. Und bevor Klugmeier kommen, nein er war vorher nicht evangelisch oder anderer Konfession wo sowas erlaubt ist ;)

[ nachträglich editiert von gamer9991 ]
Kommentar ansehen
21.10.2011 10:24 Uhr von blicker2
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Buddhismus: Ist es im Buddhismus nicht so das dort Priester auch Heiraten dürfen, Kinder haben etc.?
Da wäre ich dafür, sind doch auch nur Menschen.

Bin also nicht für "Priester sollen mehr Sex haben"
sondern für "Priester sollten freier sein". (Wenn sie wollen auch beim Sex)

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ukraine: Von Russland gesuchter Ex-Abgeordneter in Kiew getötet
US-Forscher stellen Sperma-Check per Smartphone vor
Rumänien: Jugendliche lösen mit gespieltem Attentat Panik aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?