20.10.11 13:12 Uhr
 2.582
 

Perplexe Moderatorin: Harry Belafonte schläft während Fernseh-Interview ein

Offensichtlich war dieses Interview für den 84-jährigen Harry Belafonte zu anstrengend oder auch zu langweilig.

Der Schauspieler und Sänger schlief einfach ein und die perplexe Moderatorin konnte ihn auch nicht aufwecken. Mehrmals sagte sie "Wach auf, wach auf!" zu ihm, musste aber ihren Zuschauern dann doch sagen: "Er macht ein kleines Nickerchen."

Nach dem Vorfall ließ Belafonte jedoch erklären, dass er keineswegs schon zu alt sei: "Sein Ohrhörer war kaputt, also entschied er sich, ein bisschen zu meditieren."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: USA, Interview, Fernsehen, Schlaf, Musiker
Quelle: de.tv.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schwenningen: Mann fährt sich im Kreisverkehr schwindelig, Polizei nimmt Verfolgung auf
Griechenland: Bestatter lassen Leiche liegen
Delta-Airlines-Maschine: Passagier findet geladene Waffe auf Bordtoilette

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.10.2011 13:42 Uhr von Katerle
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN