20.10.11 12:41 Uhr
 431
 

Medienzensur in der Türkei: Moderatorin wurde eingeschüchtert

Banu Güven, die ehemalige Fernsehjournalistin für den türkischen Nachrichtensender NTV, erhebt schwere Zensurvorwürfe gegenüber ihrem ehemaligen Arbeitgeber.

Dem "Berliner Tagesspiegel" sagte sie, dass eine geplante Show mit der Politikerin Leyla Zana kurzerhand abgesagt wurde, aufgrund der kurdischen Abstammung der Politikerin.

Laut ihrer Aussage war dies kein Einzelfall. Kritische Fragen und Themen werden von vielen Journalisten in der türkischen Medienlandschaft nicht angesprochen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Seravan
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Türkei, Moderator, Zensur, Medienbericht
Quelle: www.dradio.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Über 900 "No-GO-Areas" in Europa!
Schweiz: Mann kauft zum schänden einen Deutschen
Neapel/Italien: Krankenhauspersonal macht nach System jahrelang blau

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.10.2011 13:13 Uhr von maki
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Also doch reif für EU-Beitritt :-DDD
Kommentar ansehen
20.10.2011 14:02 Uhr von Ned_Flanders
 
+5 | -15
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
21.10.2011 00:39 Uhr von ElChefo
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Ned: Leyla Zana kommt aus Diyarbakir.

Banu Güven kommt aus Istanbul.

Was hat das jetzt mit dem Thema zu tun? Sollen jetzt alle, deren Namen dir nicht in den Kram passen, abgeschoben werden?
...nach Kurdistan?
Kommentar ansehen
21.10.2011 18:33 Uhr von Privatdozent
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Man plant also eine Show und merkt erst im letzten Augenblick das die geladene Person kurdischstämmig ist und sagt es deswegen ab ?. Die Frau hatte schon als sie in die Politik eintrat ihren Amtseid auf kurdisch abgegeben und das weiss die ganze Türkei.
Abgesehen davon scheint diese Banu Güven keinen Plan davon zu haben wie das Medium Fernsehn funktioniert. Wenn ein Westerwelle oder ein Bohlen in einer Fernsehshow eingeladen sind , dann wird schon vor der Show schriftlich festgehalten welche Themen der Moderator überhaupt ansprechen darf und welche garnicht.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wirtschaftskrise: Türkei bittet jetzt Deutschland um Hilfe
Über 900 "No-GO-Areas" in Europa!
Die Perverse Lust eines Deutschen auf sein Kind


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?