20.10.11 12:38 Uhr
 211
 

Schweiz: Maskottchen-Ziege der rechten Partei entführt und schwarz eingefärbt

Die schweizerische, rechtsextreme SVP-Partei teilte mit, dass ihr Maskottchen wieder aufgetaucht sei.

Unbekannte hatten Zottel, die Ziege entführt und eingefärbt: Das Tier ist nun schwarz. Die Partei nannte die Täter "Extremisten" und eine anti-faschistische Gruppe hat sich bereits zu der Tat bekannt.

Die Ziege ist seit den Wahlen 2007 das Symbol der Rechten, als sie mit einem Motiv von drei weißen Schafen warben, die ein schwarzes Tier aus dem Land traten. Der Slogan lautete: "Zottel rettet die Schweiz".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Schweiz, Partei, Ziege, Maskottchen
Quelle: www.bbc.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Grüße von Onkel Adolf": Amazon-Mitarbeiter steckt Zettel in Paket an Jüdin
Gaggenau: 65-Jährige wäscht ihre Schmutzwäsche in Schwimmbad
Königin Silvia von Schweden - unheimliche Spukgeister auf ihrem Schloss?

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.10.2011 13:37 Uhr von Katerle
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
hmmm: die arme ziege kann ja nun wirklich nichts dafür

hätten sie lieber mal einen von den typen angemalt
Kommentar ansehen
20.10.2011 18:08 Uhr von iarutruk
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
wer soetwas macht ist nicht besser als die rechten. was kann ein tier dafür wenn diese braune brut ein tier zu ihrem maskottchen macht. Idioten sterben nicht aus, nein, leider verbreiten sie sich schneller als normale menschen.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kirgisien: Flugzeugabsturz - mindestens 35 Tote
Russischer Aktionskünstler flieht aus Land und bittet um Asyl in Frankreich
Dschungelcamp 2017 - Hanka R. soll mutwillig in den Bach uriniert haben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?