20.10.11 12:15 Uhr
 5.027
 

Umfrage: "Sexting" ist die schrecklichste Neuaufnahme im Wörterbuch

Einer aktuellen Umfrage von YouGov in Großbritannien zufolge, ist das Wort "Sexting" die ärgerlichste Neuaufnahme im Wörterbuch.

Die 2.054 Befragten finden das Wort schrecklich, das bedeutet, eine SMS mit explizit sexuellem Inhalt zu versenden.

Auf dem zweiten Platz landete abgeschlagen der Begriff "intexticated", der das SMS-Schreiben während des Autofahrens beschreibt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Umfrage, SMS, Wörterbuch, Sexting
Quelle: www.msnbc.msn.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: "Bundespräsidentenstichwahlwiederholungsverschiebung" ist Wort 2016
Wort des Jahres 2016: "Postfaktisch"
Papst vergleicht Skandal-Medien mit Koprophilie, abnormes Interesse an Kot

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.10.2011 15:41 Uhr von JesusSchmidt
 
+18 | -1
 
ANZEIGEN
welches wörterbuch? kann ja kein sonderlich seriöses sein...
Kommentar ansehen
20.10.2011 21:48 Uhr von Akaste
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
da zeigt es sich wieder wie schrecklich diese Sprache doch ist, für jeden mist ein komplett neues Wort erfinden, Leute, wie wäre es damit mal zwei Wörter aneinanderzureihen, na? Andere Leute haben beherrschen das schon seit dem Mittelalter, und sowas schimpft sich nun Weltsprache.
Kommentar ansehen
21.10.2011 09:27 Uhr von Daeros
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
ist das euer Ernst? Ach kommt Leute, ich hab nix internationalität, aber es kann uns doch bums sein ob in GB zwei neue Wörter ins Wörterbuch aufgenommen wurden. Das hier ist doch ne deutsche Seite.... demnächst kommen noch News auf Englisch -.-
Kommentar ansehen
13.11.2011 10:06 Uhr von mort76
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Akaste, solcher Wortmüll landet hier auch regelmäßig im Duden. Und die meisten dieser schönen neuen Wörter kennt hier auch fast niemand, geschweige denn, daß sie wirklich im Sprachgebrauch landen.
Insofern kannst du dir die Häme sparen. Die Aufnahme solcher Worte in irgendwelche Wörterbücher sagen rein garnichts über die Sprache ansich aus.

Ich verweise auch gerne auf unsere eigene Rechtschreibreform- DA graust es der Sau.

Naja. Das ist aber auch unfair, daß "Deutsch" nicht die Weltsprache ist- intelligent zusammengesetzte Wörter wie "Humankapital", "Rentnerschwemme", "Flüchtlingsbekämpfung", "Personalentsorgung", "Selektionsrest", "Sozialhygiene", "Altenplage", "Belegschaftsaltlasten", "Zellhaufen", "Analogkäse", "nichtaufenthaltsverfestigt" und "Europhorie" sind doch wirklich schön, oder?
Weltsprache, wir kommen!

[ nachträglich editiert von mort76 ]

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Karstadt Dresden: Dritter Einbruch in vier Monaten
Cannabisgeruch zu stark für Rauschgiftspürhund
Bei Manchester United ausgemustert, doch Schweinsteiger hat Vertrag sicher


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?