20.10.11 11:44 Uhr
 107
 

Griechenland: Seuchengefahr durch wachsende Müllberge - Angst vor Typhus-Ausbruch

Seit mehreren Tagen streikt die Athener Müllabfuhr, so dass sich der stinkende Abfall in den Straßen türmt.

Es wurden bereits die ersten Ratten gesichtet und das Gesundheitsamt ist besorgt, so dass eine Warnung vor Typhus und Darmkrankheiten ausgegeben wurde.

Die Gewerkschaft hält jedoch an den Streiks fest und ein Mitglied sagte sogar als es zu einer Demonstration fuhr: "Es wird Blut fließen, wir haben Waffen dabei."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Wirtschaft, Nachrichten, Griechenland, Athen, Gesundheitsamt
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terrorzelle - Generalbundesanwalt Frank sieht Gefahr in radikalen Reichsbürgern
Merkel fordert von EU endlich gemeinsame Flüchtlingspolitik
USA: Abstimmung zu US-Gesundheitsreform zurückgezogen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.10.2011 13:50 Uhr von Katerle
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
solche nachrichten: zeigen wieder das es in europa immer weiter bergab geht

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Philippinen: Verschollener Fischer nach 56 Tagen vor Papua-Neuguinea gerettet
Terrorzelle - Generalbundesanwalt Frank sieht Gefahr in radikalen Reichsbürgern
Micaela Schäfer zieht vor Fitness-Trainer Honey blank


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?