20.10.11 11:37 Uhr
 4.581
 

USA: Neues Radar ermöglicht Blick durch Wände

Amerikanische Forscher vom Massachusetts Institute of Technology (MIT) haben ein Radarsystem entwickelt, mit dem es möglich ist, aus großer Entfernung in ein Gebäude zu schauen.

Für die Mobilität ist das Gerät auf einen Handwagen montiert und besitzt 21 Antennen. Allerdings können nur bewegliche Objekte in Gebäuden erfasst werden, aber schon kleinste Bewegungen werden dabei erfasst und auf einem Bildschirm als Punktwolke dargestellt.

Das Gerät arbeitet mit einer Frequenz von zwei bis vier GHz und kann Bilder in Echtzeit verarbeiten. Bisher ist es den Forschern gelungen, Mauern aus sechs Meter Entfernung zu durchleuchten. Die Entwickler des Systems sagen aber, dass es möglich sei die Entfernung auf 18 Meter zu erhöhen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sire_Tom_de_Jank
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: USA, Blick, Militär, Radar, Wand
Quelle: www.wiwo.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wort des Jahres 2016: "Postfaktisch" macht das Rennen
Himmelsfeuerwerk - Sternschnuppen in den nächsten Tagen
Mit diesen Tricks klappt Sex während der Periode

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.10.2011 12:04 Uhr von Dr._Gonzo
 
+14 | -2
 
ANZEIGEN
Das: hört sich prinzipiell nach einer vielversprechenden Innovation na.
Nur bin ich mir fast sicher dass ausschliesslich die USA für die "Terroristenjagd" davon profitieren werden.
Kommentar ansehen
20.10.2011 12:50 Uhr von Koeniglich
 
+16 | -2
 
ANZEIGEN
Was meint ihr mit welcher Frequenz euer Handy und oder W-lan Netz strahlt.... Keiner weiß ob diese wirklich Krank machen..
Kommentar ansehen
20.10.2011 13:16 Uhr von mayan999
 
+11 | -7
 
ANZEIGEN
"Koeniglich": sie MACHEN krank.

das merkt man aber meist erst dann wenn es zuspät ist. so etwa nach 20 jahren.
und das selbe gilt für weichmacher in plastikflaschen, konservendosen, werkzeuggriffen, kinderspielzeug uvm.
Kommentar ansehen
20.10.2011 13:16 Uhr von deraufdersucheist
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
Als ob: es nichts besseres zu erforschen gäbe als "wie spioniere ich die Bürger aus". Pumpt besser mal alles Forschungsgeld anstelle in solchen Nonens in die Forschung für alternative Energien und schon ist die Welt ein WIRKLICHES Problem los.

Einfach nur zum kotzen was mit unserem Geld passiert.
Kommentar ansehen
20.10.2011 13:19 Uhr von lymbro
 
+20 | -0
 
ANZEIGEN
cheater wallhacker !
Kommentar ansehen
20.10.2011 13:49 Uhr von GLOTIS2006
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Jaaaa, alle Wissenschaftler haben sich gegen uns alle verschworen und sämtliche Studien sind gefälscht! (hinweis: ironie) Mach dich mal nicht lächerlich.
Kommentar ansehen
20.10.2011 14:15 Uhr von Dennis_the_Manace
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Lustig, welchen Schaden der Körper nimmt nach Radarbeschuss, haha! Ich würde lieber fragen welchen Schaden der Körper bei dem GEWEHRbeschuss nimmt, nachdem man ihn perfekt durch die wand lokalisiert hat!
Kommentar ansehen
20.10.2011 14:46 Uhr von omar
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Sinnvolle Erfindung sehr nützlich z.B. bei Geiselnahmen, bevor das Haus gestürmt wird. Man weiss, wo die Leute sich hinter der Wand befinden...
Kommentar ansehen
20.10.2011 20:52 Uhr von Metaln00b
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
und: in 2 Jahren kann sich jeder Vollidiot wie ein Stalker so eine tolle Erfindung kaufen!!!
Kommentar ansehen
20.10.2011 20:58 Uhr von Hirnfurz
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Erinnert mich an einen Film: mit Arnold Schwarzenegger - komme aber nicht mehr auf den Titel. Da hatten die sowas am Gewehr montiert und konnten auch durch Wände gucken. Phantasy becomes reality...
Kommentar ansehen
21.10.2011 00:11 Uhr von Hirnfurz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Matthias: hehe genau, danke. Mal wieder reinziehen^^
Kommentar ansehen
21.10.2011 00:55 Uhr von Friedbrecher
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@Hirnfurz: Der Film hieß "Eraser"
Kommentar ansehen
21.10.2011 07:37 Uhr von maxyking
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
wie geil: also erst heists grosse entvernung und dan sinds unglaublich 6 meter. das is ja fast ein tagesmarsch. da kann man auch gleich durchs fenster schaun
Kommentar ansehen
21.10.2011 08:36 Uhr von verni
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Amis wieder mal: sollten die nicht mit Geld drucken alle Hände voll zu tun haben? :D

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?