20.10.11 06:46 Uhr
 1.112
 

Kanadische Forscher entschlüsseln Cannabis-Genom

Forscher an der Universität in Saskatchewan stellten sich die Frage, warum verschiedene Typen einer Pflanze so unterschiedlich nutzbar sein können, warum ein Typus jemanden in einen Rausch versetzen kann, während ein anderer Typus gut zur Herstellung von Seilen und Webstoffen nützlich ist.

Die Wissenschaftler entschlüsselten dazu das Genom von Cannabis und kamen zu dem Ergebnis, dass das THC-Synthesegen in Hanf "ausgeschaltet" ist, wohingegen es in Marihuana den Rauschzustand bei Einnahme erzeugt. Eine Revolution in der medizinischen Nutzbarmachung steht bevor.

Denn Marihuana könnte bald großflächig als Schmerzmittel eingesetzt werden, ohne die Nebenwirkungen einer zerebralen Einschränkung hinnehmen zu müssen. Tim Hughes gibt jedoch lachend zu, dass für manche Marihuana-Abuser dieser Fortschritt völlig egal ist. Der erste Schritt ist gemacht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: FrankaFra
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Forscher, Cannabis, Marihuana, Entschlüsselung, Genom
Quelle: www.huffingtonpost.ca

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wort des Jahres 2016: "Postfaktisch" macht das Rennen
Himmelsfeuerwerk - Sternschnuppen in den nächsten Tagen
Mit diesen Tricks klappt Sex während der Periode

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.10.2011 06:46 Uhr von FrankaFra
 
+8 | -8
 
ANZEIGEN
Ich kann nur empfehlen, die Quelle zu lesen. Es ist wirklich interessant.

Nur wenn ihr es rauchen wollt, raucht es pur, ohne Tabak und Blättchen. Ganz wichtig!

Meine Prognose lautet, dass Canada bald die Restriktion fallen lassen wird. War vor zwei Jahren schon soweit, wurde jedoch dann auf Wiedervorlage gelegt. 2012 gehts weiter...

FrankaFra an der Cannabis-Front für ShortNews Deutschland. Ich gebe zurück. :)
Kommentar ansehen
20.10.2011 08:32 Uhr von Jesco
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
und was ist der unterschied zwischen Cannabis und Marihuana?
Kommentar ansehen
20.10.2011 08:42 Uhr von MC_Kay
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Ich stell mir das gerade interessant vor.
Einige Kiffer versuchen das medizinisch wirksame aber nicht bewustseinveränderte Gras zu rauchen und fragen sich warum sie nicht "high" werden.
Kommentar ansehen
20.10.2011 09:10 Uhr von usambara
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
prima dann kann man ja Cannabinoide in Tomatenpflanzen gentechnisch einbauen- dann klappt es auch mit dem Gewächshaus & der Polizei ;-)
Kommentar ansehen
20.10.2011 09:23 Uhr von usambara
 
+3 | -7
 
ANZEIGEN
Cannabis sativa-> Faserhanf und Cannabis indica-> Rauschhanf.
Kommentar ansehen
20.10.2011 09:26 Uhr von Askeria
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
usambara: falsch; sowohl sativa als auch indika sind berrauschend.... wobei die indika eher der couchdrücker und sativa der smiley ist :)

[ nachträglich editiert von Askeria ]
Kommentar ansehen
20.10.2011 09:57 Uhr von Askeria
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
xD H311 Kiffe seit gut 15 jahren täglich (abends)... bin in einer glücklichen beziehung; bin seit knapp 10 jahren erfolgreich selbstständig und meine familie weiß auch was sache ist....
hab mein gesamtes leben nicht einmal etwas relevantes vergessen, oder versäumt weil ich kiffe.... (das alter ist da eine andere geschichte).

und jetzt komm du, mit deinen pauschalargumenten, und erzähl mir, warum MEIN berauschen schlechter sein soll, als DEINE (vorsicht - konterpauschalierung) stammtisch-sauferei? ^^

wir bräuchte höhere strafen für leute, die den gesunden menschenverstand, bei der einschulung abgegeben haben, jung.

p.s. sollte ich die ironie nicht erkannt haben, so ist das geschriebene obsulent und richtet sich an die noch kommenden argumentations-trinker....

[ nachträglich editiert von Askeria ]
Kommentar ansehen
20.10.2011 11:13 Uhr von bip01
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Es hängt ganz davon ab, was man raucht. Wenn man täglich Zeug mit sehr hoch konzentriertem THC-Anteil kifft kann es klar auch zu psychologischen Problemem wie Psychosen kommen.Und das sage nicht ich, dass sagen befreundete Psychatriemitarbeiter.
Wenn man das etwas "seichtere" Gras nimmt, dann sollte normalerweise nicht ganz soviel passieren. Wenn mans nicht übertreibt.
Kommentar ansehen
20.10.2011 11:19 Uhr von Vargavinter
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Lasst H311dr1v0r in Ruhe! Er hat doch vollkommen Recht, immer diese Dschankies mit ihren Maruhana Spritzen, sind eine wahrhaftige Bedrohung! Das schlimme ist, dass diese Menschen vermutlich mit einem Nazivampirsatanistenparasiten vom Planeten Orbulon infiziert sind, welcher ihre Gedanken kontrolliert und sie zu ihren Sklaven macht, um damit den Plan zur Unterjochung der Menschheit durchzuführen, stimmts H311? Also ich habe mich zumindest genügend mit Bastelkleber, Alufolie und Streichhölzern eingedeckt, damit ich vor der kommenden Invasion 2012 geschützt bin!

http://www.youtube.com/...

[ nachträglich editiert von Vargavinter ]
Kommentar ansehen
20.10.2011 12:15 Uhr von lokoskillzZ
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@ vargavinter^^
made my day :D

@bip01
Paronoid, Schizophren sind das kleinere Problem ;)
Kommentar ansehen
20.10.2011 12:36 Uhr von mardnx
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
mhhhh cannabis ohne das zeug wäre ich bestimmt ein npd wähler wer weiß^^
als marihuana werden nur die fertigen pollen bezeichnet
die komplette pflanze kann man als hanf oder cannabis bezeichnen.
Kommentar ansehen
20.10.2011 13:26 Uhr von theG8
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich muss da ganz klar: in das Horn von H311dr1v0r und Vargavinter stoßen und die Todesstrafe für´s Kiffen fordern. Sonst rafft ja hier dem Anschein nach niemand, dass die Kommentare der beiden nur so von Ironie strotzen.... ROFL
Kommentar ansehen
20.10.2011 17:42 Uhr von Leeson
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Cannabis: Canabis ist die Pflanze und Marihuana ist ist der getrocknete Blütenstand der zum Rauchen geeignet ist.

Rauchen kann man das Produkt der weiblichen Pflanze und Fasern gibt es von dem männlichen Industriehanf der auch in Deutschland angebaut wird.

Somit ist die Frage : "Forscher an der Universität in Saskatchewan stellten sich die Frage, warum verschiedene Typen einer Pflanze so unterschiedlich nutzbar sein können, warum ein Typus jemanden in einen Rausch versetzen kann..." geklärt:)
Kommentar ansehen
21.10.2011 12:12 Uhr von Wurstwasserpfeiffe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Oh mann Ich bin für die Einführung des Internetführerscheins.
Damit solche "Horsts" wie H311dr1v0r uns mit Ihren Kommentaren verschonen.
Zitat frei nach Dieter Nuhr...:)

Hat die Trollwerkstatt gerade keinen Termin frei?xD
Kommentar ansehen
21.10.2011 20:48 Uhr von Leeson
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Wurst: Du hast Hell immer noch nicht verstanden ;)

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kindersex ade?: Manche Nazis würden gerne auch mal Sex mit einer echten Frau haben
Abartig: Deutschland/Tschehien - Deutsche kaufen Säuglinge für Sex!
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?