20.10.11 06:45 Uhr
 728
 

Kannibalenmord in Polynesien - Verdächtiger hat Menschenfresser-Tribal auf Schulter

Henri Haiti, der den deutschen Weltenbummler Stefan Ramin (40) gegessen haben soll, hat auf Brust und Schulter das Tattoo eines Kaioi Jägers, die Kannibalen waren. Sie lebten früher auf der Südseeinsel Nuku Hiva.

Der deutsche Experte Joerg Klein, der ein Buch über den Körperkunstkult Französisch-Polynesiens schrieb, sagte, dass Haitis Tätowierung von "einem Kaioi Krieger in seinem Kanu" ist.

Der 31-jährige Haiti war ein Mitglied des Kanu-Klubs der Insel. Er ist auf der Flucht, nachdem die Zähne des Weltenbummlers Stefan Ramin mitsamt Knochen gefunden wurden.