20.10.11 06:39 Uhr
 140
 

Tennis: Bojana Jovanovski flog aus Versehen in die Wüste statt zum WTA-Turnier

Eigentlich wollte die serbische Tennisspielerin Bojana Jovanovski zu den Mercury Insurance Open nach Carlsbad (Kalifornien) reisen. Tatsächlich landete ihr Flugzeug auch in Carlsbad, jedoch befindet sich das Carlsbad, in dem die 19-Jährige landete in New Mexico.

Die Stadt liegt in der Wüste, 1.500 Kilometer vom kalifornischen Carlsbad entfernt. Die Serbin reiste aufwändig von Washington über Dallas und Albuquerque in die Wüstenstadt, was sie sich mit einem Blick auf ihr Ticket hätte ersparen können. Dort stand statt "Carlsbad, CA" nämlich "Carlsbad, NM".

Als sie dann vom Flughafen aus die Turnierorganisatoren anrief, nach ihrem Fahrer fragte und angab, sich auf einem einsamen Flughafen zu befinden, wurde ihr die Situation klar und sie erreichte dann doch noch ihr Ziel. Das Erstrundenmatch gegen Roberta Vinci verlor sie jedoch mit 6:3, 4:6 und 1:6.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sascha B
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Tennis, Turnier, Wüste, Versehen, WTA
Quelle: de.eurosport.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Baseball-Fan lässt fast sein Baby fallen, um Ball zu fangen
100-jähriger Mafiakiller nach 50 Jahren Haft entlassen
Brite ruft Notruf an, weil Queen in ihrer Limousine nicht angeschnallt war

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.10.2011 06:39 Uhr von Sascha B
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Vor allem die Situation, wo sie in der Wüste steht und ihren Fahrer sucht, gefällt mir. Da war sie wohl doch ganz schön blond in dem Moment. Und sowieso ist das ein Kunststück, den falschen Flughafen zu erwischen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Falsche Syrische Familie klagt gegen Verlust des Asylstatus
Nach Attentat-Anspielung: Donald Trump will, dass Disney Johnny Depp feuert
Fußball: Gesamtes russisches WM-Team von 2014 war angeblich gedopt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?