20.10.11 06:35 Uhr
 1.426
 

Zentralrat der Juden ist entzückt und ruft den "Tag der Freude" aus (Update)

Gilad Schalit wurde von der palästinensischen Terrororganisation Hamas, welche den jüdischen Staat Israel mit allen Mittel bekämpft, vor fünf Jahren entführt und als Geisel genommen. Nun kam er frei (ShortNews berichtete).

Als Gegenleistung für seine Freilassung wurden über 1.000 palästinensische Gefangene aus den Haftanstalten entlassen. Dies ist für Dieter Graumann, seines Zeichens Präsident des Zentralrates der Juden, ein sehr hoher Preis, aber dennoch das Richtige gewesen.

Daher rief er zu einem "Tag der Freude" auf. Der Terrororganisation Hamas warf er Zynismus vor, da sie noch am selben Tag verkündete, immer neue Geiseln nehmen zu wollen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: H311dr1v0r
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Update, Tag, Freude, Juden, Zentralrat, Zentralrat der Juden
Quelle: www.europeonline-magazine.eu

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zentralrat der Juden bezeichnet Erfolg der AfD als Armutszeugnis für Deutschland
Zentralrat der Juden: Angst vor Antisemitismus wegen hoher Flüchtlingszahlen
Zentralrat der Juden übt Kritik an AfD wegen Antisemitismusprüfung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.10.2011 07:32 Uhr von JesusSchmidt
 
+17 | -5
 
ANZEIGEN
@H311dr1v0r: artikel 7? wovon?
Kommentar ansehen
20.10.2011 07:36 Uhr von Armenian
 
+12 | -5
 
ANZEIGEN
1000 Insassen freigelassen: später kommen wieder 1000 Ihinzu!
Kommentar ansehen
20.10.2011 07:55 Uhr von BalloS
 
+20 | -12
 
ANZEIGEN
Wer zum Teufel: lässt den ZdJ noch zu Wort kommen ???

Entweder sie heulen rum, weil alle so schlecht zu Ihnen sind, oder sie werfen anderen abstruse Anschuldigungen an den Kopf.

Mehr kommt von denen nicht. Wie so ein kleines quengelndes Kind.


Und es ist wohl kein Tag der Freude, wenn 1.000 potentielle Terroristen wieder freigelassen werden.
Kommentar ansehen
20.10.2011 08:13 Uhr von sagnet23
 
+11 | -11
 
ANZEIGEN
@jesusSchmidt: Artikel 7 der Gründungscharta der HAMAS
guckst du hier:
http://de.wikipedia.org/...

Da die HAMAS die Vernichtung der Juden in ihrer "Verfassung" stehen hat, kann man sie wohl auf ein Niveau mit den NAZIS setzen, wer sowas Verbreitet gehört einfach nur weggesperrt bis ans Ende seines natürlichen Lebens.

Gruß

sagnet23

[ nachträglich editiert von sagnet23 ]
Kommentar ansehen
20.10.2011 08:17 Uhr von U.R.Wankers
 
+14 | -9
 
ANZEIGEN
ein paar Bibelzitate: Ihr sollt nicht meinen, daß ich gekommen bin, Frieden zu bringen auf die Erde. Ich bin nicht gekommen, Frieden zu bringen, sondern das Schwert.

Mathäus 10,34f


Doch jene meine Feinde, die nicht wollten, daß ich über sie herrschen sollte, bringet her und erwürgt sie vor mir!

Lukas 19,27


So spricht der HERR, der Gott Israels: Ein jeder (...) erschlage seinen Bruder, seinen Freund, seinen Nächsten.

Samuel 13,28


Gott frißt die Völker, die ihm Feind sind, er zermalmt ihre Knochen.

Moses 24,8


Der Menschensohn wird seine Engel senden, und sie werden sammeln aus seinem Reich alles, was zum Abfall verführt, und die da Unrecht tun, und werden sie in den Feuerofen werfen; da wird Heulen und Zähneklappern sein.

Mathäus 13, 41


So wie der Herr seine Freude daran hatte, auch Gutes zu tun und euch zahlreich zu machen, so wird der Herr seine Freude daran haben, euch auszutilgen und euch zu vernichten.

Moses 28,63


Wenn jemand einen widerspenstigen und ungehorsamen Sohn hat, der der Stimme seines Vaters und seiner Mutter nicht gehorcht und auch, wenn sie ihn züchtigen, ihnen nicht gehorchen will, so sollen ihn Vater und Mutter ergreifen und zu den Ältesten der Stadt führen und zu dem Tor des Ortes und zu den Ältesten der Stadt sagen: Dieser unser Sohn ist widerspenstig und ungehorsam und gehorcht unserer Stimme nicht und ist ein Prasser und Trunkenbold. So sollen ihn steinigen alle Leute seiner Stadt, daß er sterbe, und du sollst so das Böse aus deiner Mitte wegtun, daß ganz Israel aufhorche und sich fürchte.

Moses 21,18ff


Da sprach die ältere zu der jüngeren: Unser Vater ist alt, und kein Mann ist mehr im Lande, der zu uns eingehen könne nach aller Welt Weise. So komm, laß uns unserem Vater Wein zu trinken geben und uns zu ihm legen, daß wir Nachkommen schaffen von unserem Vater. Da gaben sie ihrem Vater Wein zu trinken in derselben Nacht. Und die erste ging hinein und legte sich zu ihrem Vater; und er ward´s nicht gewahr, als sie sich legte noch als sie aufstand.
Am Morgen sprach die ältere zu der jüngeren: Siehe, ich habe gestern bei meinem Vater gelegen. Laß uns ihm auch diese Nacht Wein zu trinken geben, daß du hineingehst und dich zu ihm legst, damit wir uns Nachkommen schaffen von unserm Vater.
Da gaben sie ihrem Vater auch diese Nacht Wein zu trinken. Und die jüngere machte sich auch auf und legte sich zu ihm; und er ward´s nicht gewahr, als sie sich legte und noch als sie aufstand.

Moses 19, 31


Eine Frau aber, die betet oder prophetisch redet mit unbedeckten Haupt, die schändet ihr Haupt; denn es ist gerade so, als wäre sie geschoren. Will sie sich nicht bedecken, so soll sie sich doch das Haar abschneiden lassen! Weil es aber für die Frau eine Schande ist, daß sie das Haar abgeschnitten hat oder geschoren ist, soll sie das Haupt bedecken. Darum soll die Frau eine Macht (Schleier) auf dem Haupt haben um der Engel willen. Urteilt bei euch selbst, ob es sich ziemt, daß eine Frau unbedeckt vor Gott betet.

Korinther 11


Absalom aber gebot seinen Leuten: Seht darauf, wenn Amnon guter Dinge wird vom Wein und ich zu euch spreche: Schlagt Amnon nieder!, so sollt ihr ihn töten. Fürchtet euch nicht, denn ich hab´s euch geboten; seid nur getrost und geht tapfer dran! So taten die Leute Absaloms

Samuel 13,28


Und als diese zu ihm brachte, damit er esse, ergriff er Tamar und sprach zu ihr: Komm meine Schwester, lege dich zu mir!
Aber er wollte nicht auf sie hören und ergriff sie und überwältigte sie und wohnte ihr bei. Und Amnon wurde ihrer überdrüssig, so daß sein Widerwille größer war als vorher seine Liebe. Und Amnon sprach zu ihr: Auf, geh deiner Wege!

Samuel 13,11ff


Siehe, ich habe zwei Töchter, die wissen noch nichts von keinem Manne; die will ich herausgeben unter euch, und tut mit ihnen, was euch gefällt; aber diesen Männern tut nichts, denn darum sind sie unter den Schatten meines Dachs gekommen.

Moses 19,8


Aber das Volk darin führte er (David) heraus und stellte sie als Fronarbeiter an die Sägen, die eisernen Pickel und an die eisernen Äxte und ließ sie an den Ziegelöfen arbeiten. So tat er mit allen Städten der Ammoniter. Danach kehrten David und das ganze Kriegsvolk nach Jerusalem zurück.

Samuel, 12,31

[ nachträglich editiert von U.R.Wankers ]
Kommentar ansehen
20.10.2011 08:34 Uhr von Misuke
 
+10 | -15
 
ANZEIGEN
toll: haste das abgeschrieben
war das die Strafarbeit weil du im Reliunterricht gestört hast mit deiner Anwesenheit ?? oder hat dir Pfarrer Barnabas gerade einen Mittelscheitel gestreichelt
Kommentar ansehen
20.10.2011 08:35 Uhr von DerMaus
 
+7 | -7
 
ANZEIGEN
ZdJ: Der Zirkus ist also auch mal wieder in der Stadt...
Kommentar ansehen
20.10.2011 08:38 Uhr von DerMaus
 
+13 | -5
 
ANZEIGEN
@Sagnet: Ansichtssache. Ich finde dass sich Israel eher verhält wie die Nazis wenn ich immer wieder höre dass dort selbst palästinensische Kinder in Internierungslager gesteckt werden. Auch der Zaun den Israel um Gaza gebaut hat erinnert mich irgentwie an die Ghettos der Nazis und von der antipalästinensischen Propaganda hätte Göbbels noch einiges lernen können.
Kommentar ansehen
20.10.2011 08:52 Uhr von Hirnfurz
 
+5 | -14
 
ANZEIGEN
Wankers: Hauptsache ausm Zusammenhang gerissen. Es geht viel um Gleichnisse, siehe Lukas. Aber egal, Hauptsache so tun, als ob die Bibel nur voll von Mord und Totschlag ist.
Kommentar ansehen
20.10.2011 08:54 Uhr von bilddirmeinemeinung
 
+14 | -4
 
ANZEIGEN
@Hirnfurz: Die Bibel ist voller Mord und Totschlag!
Kommentar ansehen
20.10.2011 11:43 Uhr von Tinnu
 
+2 | -10
 
ANZEIGEN
da sieht man ja mal wieder wie heuchlerisch die juden sind.
die haben 1000 palästinenser gefangen und die anderen nur einen? zumindest so im verhältnis.
juden sind echt die besseren nazis und die welt unterstüzt die auch noch. ich frage mich warum.

[ nachträglich editiert von Tinnu ]
Kommentar ansehen
20.10.2011 14:21 Uhr von Patreo
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@Tinnu: Dürfen sich DIE JUDEN in Marokko, Russland, Amerika, Deutschland und Neuseeland ebenfalls angesprochen fühlen zu deinen Beschuldigungen, zumindest so im Verhältnis?

Auch wenn es viele Internierte waren, zumindest die sind frei, ein kleiner Anfang (und doch ein großer wenn man bedenkt, dass Netanjahu vieles mit Kalkül macht)
Kommentar ansehen
27.11.2011 18:08 Uhr von sooma
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Meinung des Autors zum Thema: "Warum will die Hamas keinen Frieden? Sie sind voller HASS!"

http://de.wikipedia.org/... + http://de.wikipedia.org/...

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zentralrat der Juden bezeichnet Erfolg der AfD als Armutszeugnis für Deutschland
Zentralrat der Juden: Angst vor Antisemitismus wegen hoher Flüchtlingszahlen
Zentralrat der Juden übt Kritik an AfD wegen Antisemitismusprüfung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?