19.10.11 20:35 Uhr
 911
 

Berlin: Fußballspieler übergibt sich und erhält später Gelb-Roter Karte

Letzten Sonntag spielte der SC Alemannia 06 aus Spandau gegen Anadolu-Umutspor.

Der 30-jährige Ronny Hoffmann vom SC Alemannia 06 schießt in der 70. Minute das 1:0. Der Rest der Mannschaft stürzt sich jubelnd auf ihn und erdrückt ihn fast. Ihm wurde schlecht, er ging zur Außenlinie und übergab sich.

Etwa zehn Minuten brauchte er um sich davon zu erholen. Dann kehrte er aufs Spielfeld zurück. Der Schiedsrichter aber notierte sich seine Rückennummer und zeigte ihm Gelb-Rot, weil er sich beim Verlassen des Spielfeldes nicht abgemeldet hatte. Beim Berliner Fußballverband kann sein Klub Beschwerde einlegen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Berlin, Karte, Fußballspieler, Spielfeld, Kotze
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: Eiscafé-Kellner tritt Maus vor Augen der Gäste "zu Brei"
Lüneburg: Uhu verfängt sich in Fußballtor und muss von Polizei befreit werden
Frau muss in USA Swimmingpool verlassen: "Könnte kleine Teenie-Jungs erregen"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.10.2011 21:12 Uhr von Noseman
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Erinnert mich an Bundeswehr-Gelöbnis: Da dort reihenweise Rekruten umkippen (wegen extrem langem Strammstehen/schlechter Durchblutung der unteren Extremitäten) wird denen regelmäßig gesagt, dass sie sich ggf. vorher abzumelden haben.

Das ist natürlich nur Spaß seitens der Vorgesetzten; unfassbar, dass dieser Schiri hier das Gleiche offenbar ernst meint.
Kommentar ansehen
19.10.2011 22:08 Uhr von Rob550
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Schlechte News, da Titel falsch: Minus

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Duisburg: Massiver Widerstand bei Verkehrskontrolle
Bundesagentur für Arbeit: 500.000 Syrer erhalten Hartz IV
Nasa: Außerirdisches Leben auf neu entdecktem Planeten KOI 7711 möglich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?