19.10.11 18:30 Uhr
 2.435
 

Hamburg: Betrüger wollten Geldautomaten manipulieren - Der schaltete sich ab

Da war der Automat wohl schlauer als die mutmaßlichen Betrüger. In Hamburg haben jetzt drei Männer versucht, einen Geldautomaten zu manipulieren.

Doch Pech für das Trio. Der Automat verfügte über eine neue Generation von Sicherheitssoftware. Der erkennt versuchte Manipulation und schaltet sich dann einfach ab. Somit mussten die drei ohne Erfolg von dannen ziehen.

Nach dem abschalten sendet der Automat selbstständig ein Signal zur Zentrale der Bank. Von dort rücken dann Techniker aus und prüfen den Grund der automatischen Abschaltung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Hamburg, Betrüger, Automat, Abschaltung
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.10.2011 19:32 Uhr von Klassenfeind
 
+13 | -2
 
ANZEIGEN
Mit der Software: sollten alle Geldautomaten ausgestattet werden..
Kommentar ansehen
19.10.2011 19:58 Uhr von masterharz
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
klar: das wird nach autos anfackeln zum neuen hobby, bankautomaten "lahm" legen... *schüttelschüttelklopf...aus*
Kommentar ansehen
19.10.2011 23:11 Uhr von MrKlein
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
ansich: schon sinvoll das ganze!
aber warum hat man nicht noch mit eingebaut, dass bei bemerken einer manipulation, auch ein signal an die polizei geschickt wird? mit glück könnte man die täter gleich vor ort stellen. die beweise dafür müssten ja auf den überwachungskameras zu finden sein.

@masterharz:
wer redet hier von mutwilligem lahmlegen?! die wollten den automaten manipulieren um an das geld der leute zu kommen

[ nachträglich editiert von MrKlein ]
Kommentar ansehen
20.10.2011 19:37 Uhr von masterharz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@MrKlein: nun in meinen Augen hat diese "Sicherheitsfunktion" eben genau diesen Nachteil, da kommt dann mal wieder der ein oder andere gelangweilte Jugendliche auf die Idee den Automaten mal eben "aus" zu machen, weil man ja sonst nix zu tun hat.... und das wäre nicht mal strafbar..

Oder glaubst du wirklich das der Automat NUR manipulationen erkennt? Ich vermute mal da wird nen bisschen Elektronik drin sein die bei zu dollem wackeln oder rumspielen am Kartenleser einfach sagt "aus".

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?