19.10.11 16:46 Uhr
 120
 

Trotz Krise und Protesten: Griechenland erlebte diesen Sommer einen Tourismusboom

Dieses Jahr kamen aus Griechenland eigentlich nur schlechte Meldungen. Finanzkrise, Streiks und Chaos prägten das Bild in den Medien.

Doch diese Schreckensnachrichten scheinen die deutschen Urlauber nicht abgeschreckt zu haben: 2011 verzeichnete die Tourismusbranche einen neuen Buchungsrekord.

"Griechenland profitierte dabei von einem insgesamt gestiegenen Konsum und einer hohen Nachfrage nach Urlaubsreisen, war aber auch einer der Profiteure des schwächelnden Nordafrika-Geschäfts", so TUI Deutschland über den Boom.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Reise, Krise, Griechenland, Urlaub, Sommer, Veranstalter
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Australien: Bei Ben&Jerry´s nicht mehr zwei Eiskugeln derselben Sorte bestellbar
Nato-Gipfel: Weißes Haus ignoriert schwulen "First Husband" auf Gruppenfoto
USA: Schlafmohn-Plantage per Zufall entdeckt - Marktwert 500 Millionen Dollar

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.10.2011 18:47 Uhr von artefaktum
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@easy82: "Die Touris denken, die Griechen wären so arm daß man da richtig günstig Urlaub machen kann. Dabei sind die so stinkreich, daß sie keinen Bock auf Arbeit haben und lieber streiken und währenddessen ihr Geld ins Ausland in Sicherheit bringen."

Stimmt. Alle Griechen sind bekanntlich gleich reich. Jeder hat das gleiche Einkommen und Vermögen. Genau wie bei uns in Deutschland.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Hinterhältige Attacke auf Polizisten
Bundeswehr testet Uniform für Schwangere
Orkan in Moskau: Mehrere Tote durch Unwetter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?