19.10.11 16:38 Uhr
 238
 

Teilzeitarbeit wächst in Deutschland europaweit am stärksten

In Deutschland arbeiten mittlerweile rund zehn Millionen Menschen nur noch in Teilzeitbeschäftigungen. Das ergab nun eine Studie des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung.

So stieg die Anzahl der Menschen in Teilzeitjobs zwischen 2000 und 2010 von sieben Millionen auf zehn Millionen. Das ist ein Anstieg von 19 auf nun 26 Prozent aller Erwerbstätigen.

Damit lässt Deutschland den EU-Durchschnitt von 19 Prozent deutlich hinter sich. Rund ein Viertel aller Teilzeitjobber gaben übrigens an, nur in Ermangelung einer Ganztagsstelle in Teilzeit zu arbeiten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Deutschland, Arbeitslosenquote, Nebenjob, Teilzeit
Quelle: web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

20 soziale Rechte: Flexible Arbeitszeiten in ganz Europa für Eltern geplant
Schweiz: Weltgrößter Zementhersteller bezahlte Terrorgruppen in Syrien
Nach Referendum wirbt Türkei wieder um Wirtschaftshilfe aus Deutschland

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.10.2011 16:47 Uhr von brainbug1983
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
Na und? Interessiert das irgendwen von denen "da oben" ernsthaft? Es geht doch lediglich drum die Leute aus der Statistik zu werfen, und jemand mit nem Teilzeitjob ist nicht arbeitslos, also wird er nicht gezählt, und somit Ziel erreicht.
Das derjenige im Endeffekt immernoch Geld vom Staat bekommt erwähnt natürlich keiner, hauptsache man kann von Aufschwung reden und bekommt die Zahlen kleiner...
Kommentar ansehen
19.10.2011 17:00 Uhr von quade34
 
+2 | -9
 
ANZEIGEN
kenne genug Leute, die nur Teilzeit arbeiten, damit sie ihrem gewohnten Müßiggang weiter frönen können. Die Kinder in der Ganztagsbetreuung, der eventuelle Mann in der Arbeit und selbst stundenlang beim Tratschen und Latte saufen.
Kommentar ansehen
19.10.2011 18:20 Uhr von zabikoreri
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@brainbug1983: Natürlich interessiert es die ´da oben´! Schließlich kann man so eine hervoragende Arbeitslosenstatistik basteln. Wen juckt es denn, ob die Leute vom Lohn leben können - hauptsache der Schein ist gewahrt. Ganztagsstellen schaffen ist nämlich viel schwieriger!
Kommentar ansehen
19.10.2011 20:21 Uhr von Katerle
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
und was haben uns unsere volksverdummer noch vor monaten erzählt? deutschland sei auf dem weg der vollbeschäftigung - lachhaft und traurig zugleich
Kommentar ansehen
19.10.2011 22:28 Uhr von Sonny61
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Hauptsache sie fallen aus der Arbeitslosenstatistik raus!

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Polizei führt zehn Jahre alten autistischen Jungen in Handschellen ab
Kriminalstatistik: Deutliche Steigerung der Ausländerkriminalität
"FAZ"-Initiative will Bundestagswahlbeteiligung auf 80 Prozent hieven


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?