19.10.11 16:36 Uhr
 112
 

Bayreuth: Wagner-Festspiel-Verwaltungsrat redete über die Kartenvergabe

Nachdem zuletzt der Bundesrechnungshof die Vergabe der Karten zu den Wagner-Festspiele in Bayreuth kritisiert hatte, hat der Verwaltungsrat der Festspiele am Dienstag über diese Vergabe diskutiert.

Allerdings wurden eventuelle Ergebnisse nicht der Öffentlichkeit bekannt gegeben. Zuerst soll laut Haushaltsausschuss des Bundestages Verwaltungsrat-Chef, Toni Schmid, der Haushaltsausschuss des Bundestages in Kenntnis gesetzt werden.

Die Vergabe der Eintrittskarten wurde vom Bundesrechnungshof angeprangert, weil nur 40 Prozent der Karten in den freien Verkauf kamen. 16 Prozent der Karten waren es 2010 sogar nur, wenn eine Premiere auf dem Spielplan stand.