19.10.11 16:22 Uhr
 74
 

Keine weitere Klage gegen Dominique Strauss-Kahn

Nachdem ein französisches Gericht die Klage gegen Strauss-Kahn wegen sexueller Belästigung und versuchter Vergewaltigung wegen Verjährung eingestellt hat, will die Schriftstellerin Tristane Banon auch von weiteren Klagen gegen den Ex-IWF-Chef absehen.

Sie begründete ihre Entscheidung damit, dass das Gericht ihren Status als Opfer und auch den Vorwurf der sexuellen Belästigung anerkannt hat. Sie warf Dominique Strauss-Kahn vor, sie bei einem Interview gegen ihren Willen auf den Mund geküsst zu haben.

Gegen den 62-jährigen Strauss-Kahn läuft allerdings noch ein zivilrechtliches Strafverfahren in den USA. Dort soll er im Mai dieses Jahres in einem New Yorker Hotel ein Zimmermädchen zum Oralsex gezwungen haben.


WebReporter: Sire_Tom_de_Jank
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Gericht, Klage, Dominique Strauss-Kahn, Vergewaltigungsvorwurf
Quelle: www.focus.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?