19.10.11 14:15 Uhr
 343
 

Kinderklinik sucht Leiche eines Babys per Annonce (Update)

Eine Kinderklinik des Klinikkonzerns Asklepios sucht nun per Annonce nach einer verschwundenen Babyleiche.

Die Leiche befand sich in einer Kiste aus Aluminium, bevor sie entwendet wurde. Daraufhin kam dem Konzern die innovative Idee mit der Annonce. Die Eltern der Totgeburt wolle man damit unterstützen, da diese nach dem Trauma der Fehlgeburt nun den nächsten Schock erlitten.

Der Finder des Babys, welcher auch anonym sein darf, bekommt laut der Anzeige 5.000 Euro Belohnung und sollte sich unter einer Nummer melden.


WebReporter: crzg
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Baby, Diebstahl, Leiche, Anzeige, Kinderklinik
Quelle: www.ndr.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Model Ivana Smit unter mysteriösen Umständen mit nur 18 Jahren verstorben
Russland: Mann hackt seiner Frau beide Hände ab
Pariser Flughafen: Obdachloser stiehlt aus Wechselstube 300.000 Euro

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.10.2011 14:17 Uhr von RedBy7e
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Tote Leiche?? Gibts auch lebende Leichen??
Kommentar ansehen
19.10.2011 14:17 Uhr von Chuzpe87
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Kinderklinik: Die suchen also eine tote Leiche. Soso. Mal schauen was Wikipedia dazu sagt.

"Unter einer Leiche oder einem Leichnam versteht man einen toten Körper, insbesondere den toten menschlichen Körper. Für Tierleichen gibt es die Begriffe Kadaver, Aas oder Tierkörper. In Teilen Österreichs und Süddeutschlands ist der Begriff Leich’ auch für den Bestattungsvorgang gebräuchlich, zu dem traditionell ein abschließender Leichenschmaus gehört."
Kommentar ansehen
19.10.2011 14:17 Uhr von Franz_Rammler
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
was: is eine tode leiche
Kommentar ansehen
19.10.2011 14:20 Uhr von Hodenbeutel
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@RedBy7e: Noch nie nen Zombiefilm geguckt? ^^

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mann überfällt Polizist in Zivil
Erdogan-Vertraute wollten Jan Böhmermann durch Schlägertrupps "abstrafen"
Model Ivana Smit unter mysteriösen Umständen mit nur 18 Jahren verstorben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?