19.10.11 12:10 Uhr
 1.042
 

Mercedes-Benz erklärt, weshalb ein Topmanager gehen musste

Nachdem gestern bekannt wurde, dass der US-Manager von Mercedes-Benz seinen Hut nehmen musste, hüllte sich der Konzern offiziell in Schweigen. Insider haben nun den Grund für die Entlassung verraten.

Ernst Lieb soll wiederholt private Geschäfte mit seinem beruflichen Status verbunden und zu seinem privaten Vorteil genutzt haben. Unter anderem soll er seine private Villa auf Kosten seines Arbeitgebers luxuriös ausgebaut haben.

Ernst Lieb soll auch die Kosten für einen Golfklub über Mercedes-Benz abgerechnet haben. Insider sagen weiter, dass Ernst Lieb gewarnt worden sei, aber immer wieder privates und berufliches vermengt haben soll.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sire_Tom_de_Jank
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Mercedes, Manager, Top, Benz, Mercedes-Benz
Quelle: www.wiwo.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nicht chic: Aggressive Steuervermeidung durch Inditex (Zara-Modekette)
McDonald´s verlegt Zentrale wegen Steuerermittlungen von Luxemburg nach London
Schweiz: Firmen müssen Luxusuhren wegen mangelnder Nachfrage rückimportieren

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.10.2011 12:26 Uhr von CoffeMaker
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
@Autor Ich glaube man braucht nur ein Jahr als Top-Manager arbeiten und hat danach ausgesorgt :) So tief fällt der also nicht und auch sonst ist der Boden schön gepolstert ;)

Ganz lustig finde ich die Ausdrucksweise des Artikels. Das gleiche Thema aber in der Sozialschicht weit tiefer würde lauten "Arbeitnehmer beklaut Firma" XD weil nichts anderes hat dieser Top-Manager gemacht :)