19.10.11 11:04 Uhr
 273
 

Deutscher Sektenarzt und Kinderschänder soll nach Chile ausgeliefert werden

Hartmut Hopp wurde in Chile wegen Kindesmissbrauchsbeihilfe verurteilt. Doch der Chef der "Colonia Dignidad"-Sekte konnte sich der südamerikanischen Justiz entziehen und floh nach Deutschland.

Momentan soll sich der Arzt in Krefeld befinden, zumindest hat die dortige Staatsanwaltschaft Ermittlungen gegen Hopp aufgenommen.

Chile verlangt nun die Auslieferung des sogenannten "Sektenarztes", dessen Sekte sexueller Missbrauch von Kindern und Folter vorgeworfen wird. Ihr Dorf heißt Villa Baviera ("Bayerisches Dorf") und gilt als Zufluchtsort von Alt-Nazis.


WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Kinderschänder, Chile, Sekte, Auslieferung, Colonia Dignidad
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?