19.10.11 08:45 Uhr
 10.260
 

Heimliche Bikini-Fotos: Miley Cyrus hetzt gegen Paparazzi

Miley Cyrus sollte eigentlich bekannt sein, dass Paparazzi auf sie lauern und jede Möglichkeit nutzen, um einen Schnappschuss zu landen.

Nun wurden wieder einige Fotos von ihr gemacht. Auf diesen Bildern ist sie im Bikini zu sehen und führt gerade einen Strandspaziergang mit ihrem Freund Liam Hemsworth durch.

Doch jetzt regt sich die 18-Jährige darüber auf: "Ich hatte keine Ahnung, dass wir abgelichtet wurden. Das ist wirklich ätzend, denn das war ein Tag nur für mich und Liam, NICHT für die restliche Welt. #Paps nerven", twitterte sie.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: crzg
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Foto, Sänger, Miley Cyrus, Bikini, Paparazzo, Liam Hemsworth
Quelle: www.promiflash.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Miley Cyrus - Video für Donald Trump
Miley Cyrus beschreibt sich selbst als "pansexuell"
Pansexualität: Popstar Miley Cyrus fühlt sich keinem Geschlecht zugehörig

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.10.2011 08:55 Uhr von Bender-1729
 
+24 | -2
 
ANZEIGEN
Und was lernen wir daraus? "#Paps nerven"

Da du, Crushial / crzg, die Nachrichten der "Paps" verbreitest, kannst du jetzt mal in Ruhe darüber nachdenken, was das als Schlußfolgerung für dich bedeutet ...

Ps.: Du weißt aber schon, dass Miley Cirus mittlerweile über 18 ist, oder? Passt nämlich nicht ganz zu deiner sonstigen Zielgruppe für Titten-News. Wollts ja nur gesagt haben ...
Kommentar ansehen
19.10.2011 09:46 Uhr von Enny
 
+3 | -11
 
ANZEIGEN
sie: Sie wollte es doch so. Warum regt die sich so künstlich auf ?
Sie hat kein Privatleben mehr. Das hat sie zu begreifen.
Kommentar ansehen
19.10.2011 10:03 Uhr von maxyking
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
strandspaziergang: durchgeführt. was das den für ein satz. hört sich das nur für mich doff an oder was? und was is mit der auf dem bild los wird sie immer fetter? will sie deshalb kein bikini bilder.
Kommentar ansehen
19.10.2011 10:55 Uhr von kirkpatrik
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ooohhhhhhhhhhhhh!!!! .
Kommentar ansehen
19.10.2011 11:08 Uhr von 1234321
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
Sie ist die Nächste, die: massive Gewichtsprobleme bekommen wird. Man sieht es schon an ihrem rundlichen Kinn.
Kommentar ansehen
19.10.2011 12:21 Uhr von Udo-1968
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Enny: jeder hat ein recht auf privatleben auch die stars ob reich oder arm,aber sie sind der öffentlichkeit eben bekannt und müssen damit rechnen das sie abgelichtet werden
Kommentar ansehen
19.10.2011 12:39 Uhr von Fireproof999
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@1234321: Aha bist du also auch einer dieser Neuzeit-Propheten die die Zukunft voraussehen können?!?
COOL!
Kommentar ansehen
19.10.2011 17:12 Uhr von Failking
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Genau Miley!! Wenn du regelmässiger dein Handy "hacken" lassen würdest, hättest du vor den "Paps" deine Ruhe. Make a Porn! Oder bist du inzwischen zu fett für "paps" und Porns? Muhaa^^

[ nachträglich editiert von Failking ]
Kommentar ansehen
20.10.2011 06:03 Uhr von Koeniglich
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Bridney Spears 2.0
Kommentar ansehen
20.10.2011 12:55 Uhr von Sel_1991
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Selbst schuld: Miley lässt immer die ich bin so sexy tussi raushängen und durch Hannah Montana ist sie berühmt geworden, selbst schuld wenn sie kein Privatleben mehr hat.
Ich habe kein Mitleid mit ihr.

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Miley Cyrus - Video für Donald Trump
Miley Cyrus beschreibt sich selbst als "pansexuell"
Pansexualität: Popstar Miley Cyrus fühlt sich keinem Geschlecht zugehörig


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?