19.10.11 06:39 Uhr
 1.342
 

Fußball: "Vierte ökonomische Reich" - Griechische Medien hetzen gegen Borussia Dortmund

Die Auswirkungen der Griechenlandkrise und den damit verbundenen Unmut gegen die deutsche Politik, bekommt jetzt auch ein Bundesligist zu spüren.Vor dem Championsleague-Spiel am Mittwoch, zwischen Borussia Dortmund und Olympiakos Piräus, machen griechische Medien ein Politikum aus dem Spiel.

Die zweitgrößte Sportzeitschrift in Griechenland "Gravos" schreibt: "Borussia Dortmund wie Merkel! Wir müssen am Mittwoch die Deutschen schlagen, damit Griechenland lächeln kann und das vierte ökonomische Reich gedemütigt wird. Die Griechen mögen keine Deutschen - für uns ist es deshalb ein Finale."

Um mögliche Übergriffe gegen das Team und mitgereiste Funktionäre und Sponsoren zu verhindern, wurden die Sicherheitsmaßnahmen erhöht und zusätzliche Polizeikräfte organisiert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Titulowski
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Angela Merkel, Borussia Dortmund, Grieche, Hetze
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Angela Merkel mit 89,5 Prozent wieder zu CDU-Vorsitzenden gewählt
Angela Merkel: "Eine Situation wie im Sommer 2015 darf sich nicht wiederholen"
CDU-Parteitag: Angela Merkel stellt sich erneut zur Wiederwahl

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.10.2011 06:39 Uhr von Titulowski
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
In der Quelle sieht man noch ein Bild von Angela Merkel in naziähnlicher Uniform, zusammen mit BVB-Trainer Jürgen Klopp.
Ich finde, Politik sollte im Fußball nichts zu suchen haben.
Von einer Sportzeitschrift hätte ich sowas eigentlich nicht erwartet, schon gar nicht auf so einen Niveau.
Kommentar ansehen
19.10.2011 06:51 Uhr von Rechthaberei
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Sie sieht kaputte Vierte ökonomische Reich aus: (Rating-Stand Juni 2011):

http://www.move-magazin.eu/...
Kommentar ansehen
19.10.2011 09:05 Uhr von suschu
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Immer: wieder erschreckend wie minderwertig einige Menschen denken. Mitlerweile bin ich fest davon überzeugt das, obwohl alle wissen dass es dumm war, es einen neuen Hitler jederzeit in jedem Land geben kann. Die Menschen brauchen sowas anschienend mal wieder.....allein Volkshetze bei einem Fußballspiel, weil das eine Land dem andren Bankrotten Land Sparmaßnahmen aufzwingt...gehts noch???? Hier gehts ja nicht um Tode oder irgendwas extremes.

Aber im gegenzug glauben nun auch alle deutschen jeder Grieche sei faul und trinkt nur Uzo XD
Kommentar ansehen
19.10.2011 09:13 Uhr von usambara
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
erschreckend ist SportBILD hat auch einen griechischen Klon.
Kommentar ansehen
19.10.2011 11:50 Uhr von tobe2006
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
soso: und an solche geht unser ganzen geld?
großartiges deutschland...
Kommentar ansehen
19.10.2011 12:46 Uhr von Noseman
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Die Griechen verlieren rasant an Sypathie bei mir: Nein, nicht weil sie dagegen protestieren, dass sie sparen müssen. Das find ich sogar lobenswert.

Aber die Art und Weise: uns werfen sie pauschal Faschismus vor und merken offenbar gar nicht, dass sie den damit massiv selbst betreiben.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Angela Merkel mit 89,5 Prozent wieder zu CDU-Vorsitzenden gewählt
Angela Merkel: "Eine Situation wie im Sommer 2015 darf sich nicht wiederholen"
CDU-Parteitag: Angela Merkel stellt sich erneut zur Wiederwahl


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?