19.10.11 06:01 Uhr
 6.840
 

Großes Hakenkreuz in Dortmunder Maisfeld entdeckt

Ein Hubschrauberpilot entdeckte in einem Maisfeld während eines Anflugs auf den Dortmunder Flughafen ein 30 mal 30 Meter großes Hakenkreuz.

Das Hakenkreuz, das vom Feldweg nicht zu sehen ist, wurde aus der Luft zur Beweissicherung fotografiert. Der polizeiliche Staatsschutz hat Ermittlungen wegen Sachbeschädigung und dem Verwenden eines verfassungsfeindlichen Symbols aufgenommen.

Die betroffene Maisfläche wurde umgehend mit Absprache des Landwirts von Polizeikräften eingeebnet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Rechthaberei
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Dortmund, Pilot, Hubschrauber, Hakenkreuz, Maisfeld
Quelle: news.de.msn.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen
Wie Wilde: 19 Tage altes Baby vom deutschen Vater zu Tode gefickt!
FC Bayern München um drei Millionen Euro erpresst - "Besenstielräuber" gesteht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

18 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.10.2011 06:01 Uhr von Rechthaberei
 
+29 | -25
 
ANZEIGEN
Vielleicht sollte man das locker sehen,
denn ein Maisfeld wird ja sowieso abgeerntet und das man wie in Computerspielen jedesmal nur für Deutschland wegen alter Sicherheitsgesetze ein Riesenaufwand wegen eines Hakenkreuzes hat ist echt krank. Doch es gibt sinnvollere und schönere Kornkreismuster die weniger Sachbeschädigung anrichten:

http://www.google.de/...
Kommentar ansehen
19.10.2011 07:38 Uhr von bigJJ
 
+51 | -4
 
ANZEIGEN
UFOS SIND NAZIS!!!
Kommentar ansehen
19.10.2011 07:44 Uhr von ratzfatz78
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
Lol: Die Nazis sind mit ihren UFOs gekommen und machen jetzt ihre Zeichen in die Felder rein.
Ich hoffe das mit betroffener maisfläche nur das zeichen gemeint ist und nicht das komplette Feld, zutrauen würde ich es unseren Bürokraten
Kommentar ansehen
19.10.2011 08:03 Uhr von CrazyWolf1981
 
+34 | -1
 
ANZEIGEN
Einfach: noch paar Linien dazu und gut is. Wenn sie Humor haben machen sie daraus ein 3x3 Raster und Spielen Tic Tac Toe in XXL.
Kommentar ansehen
19.10.2011 08:56 Uhr von Montrey
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Solche Spitzbuben ! Da hätten Sie aber ruhig ein bisschen kreativer sein können ! :--D
Kommentar ansehen
19.10.2011 08:58 Uhr von sevenOaks
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
bestimmt ne low-budget-: werbeaktion deutscher fans:

http://www.ironsky.net/
Kommentar ansehen
19.10.2011 09:04 Uhr von just.mic
 
+18 | -2
 
ANZEIGEN
Skandal! Ich fordere ab sofort eine rund um die Uhr Luftüberwachung aller deutschen Agrarflächen :)
Kommentar ansehen
19.10.2011 10:10 Uhr von Klecks13
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Endlich Klarheit: Jetzt ist es raus: Nicht Außerirdische sind für die mysteriösen Kornkreise verantwortlich sondern Reichsflugscheiben aus Neuschwabenland! Damit haben sie sich veraten!

:-)))
Kommentar ansehen
19.10.2011 10:13 Uhr von CoffeMaker
 
+13 | -0
 
ANZEIGEN
Was für ein faschistischer Mais^^
Kommentar ansehen
19.10.2011 10:36 Uhr von verni
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
Ich sehe schon: unsere Regierung wie sie EMPÖÖÖRT darauf reagiert, ihre Bedenken äussert, vom Terror rechtsradikaler Maisfelder spricht und uns alle warnt dass auch bei uns um die Ecke ein Maisfeld mit rechtem Gedankengut stehen könnte.

Nicht auszudenken was passiert wenn dieses Gut in Lebensmittel verarbeitet wird. Kommt bald ein Impfstoff gegen NaziMais? sind die BAuern noch auf deutschen Ackern sicher und kommt es bald zu Übergriffen vom Mais auf den Menschen?

Mal die kriminelle und verrückte D Politik fragen, die haben sicher ein Mittel dagegen. :D Wahrscheinlich ein Verbot von Maisfeldern!
Kommentar ansehen
19.10.2011 10:47 Uhr von Der_Anonyme
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Namen von Bauer und Polizisten anprangern!!! Solcher Abschaum gehört öffentlich fertig gemacht...
... kein Scherz. Es geht um die ARt der Überreatkion.
Und wenn man beim Mainstreampöbel mit der Veröffentlichung keine Abneigung auslösen kann, ist da auch Ansehenskorrigierend das verbreiten von falschen Behauptungen bis Anhängen von Straftaten (ala 90a, 86, 130, 166, 185...) akzeptabel...

Am besten die Personen im Netz als Nazis darstellen, DAS wäre Ironie.
In Deutschland reicht es naiven Richtern wenn die Indizien auf eine Person hindeuten.
Dass diese von einem Dritten absichtlich online zusammengebastelt sein könnten ist für die unvorstellbar.

Neben einer Fakeanmeldung mit üblen Einträgen bei Thiazi unter gestreuten Hinweisen (gleicher Avataur wie die Person, gleicher Wohnort, gleicher Nick wie in normalen Foren, gleiche Wortwahl...) auf seine Identität (eine Frau soll da mal ihren Namen verkehrt rum als Nick genutzt haben), könnte auch ein wild entsorgter Müllbeutel in dem ein Zettel mit seinem Namen und ein paar Fehldrucke mit rechtem Inhalt dem Ordnungsamt und in Folge der Polizei und den Staatsschutz auffallen.....
Welcher Deutsche Richter würde da nicht verurteilen?
Und das ganz ohne Beweise, nur über solche Indizien.



Ich hätte mich geweigert das zu entfernen, und denen klar gemacht, dass auch die Polizei bzw. Fremde das nicht beseitigen dürfen. Dass sie bis nach der Ernte warten müssen (mit der sich das Problem erledigt hätte).
Oder dass der Staat es auf eigene Kosten entfernen dürfe, wenn dieser eine Entschädigung zahlt. Soviel wie der Erlös betragen hätte.
Hätte ich ein Haus, und da schmiert einer ein Hakenkreuz dran, warum sollte ich das auf eigene Kosten entfernen, wenn es mir egal wäre???
Kommentar ansehen
19.10.2011 10:56 Uhr von Nebelfrost
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
ich wusste es schon immer: die aliens sind alle nazis! ;-)

sorry, aber ich finde es voll daneben, deswegen irgendwelchen wind zu machen, wegen solch einem lausbubenstreich. es gibt wichtigeres, mit dem sich die justiz in deutschland rumschlagen sollte. zudem sollte man bedenken, dass ein hakenkreuz im grunde mit nazis überhaupt nichts zu tun hat. das swastika wurde ja nicht von den nazis erfunden. das symbol gibts schon seit jahrtausenden überall auf der welt. und was kann dieses symbol dafür, dass die nazis es missbraucht haben? wie können 12 jahre missbrauch ein tausende jahre altes symbol auf ewig denunzieren? sowas ist doch nur wieder mal in deutschland möglich, während in anderen ländern kein hahn danach kräht.

[ nachträglich editiert von Nebelfrost ]
Kommentar ansehen
19.10.2011 11:20 Uhr von cantstopfapping
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
zum einebnen ist immer geld da: für so ne larifari-aktion wird wieder großer wirbel gemacht. und um die unzähligen lügen der politiker kümmert sich kein schwein... verkehrte welt
Kommentar ansehen
19.10.2011 11:38 Uhr von gugge01
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Und da heißt es immer in „‚tschland“ gibt es keine Innovationen mehr.

Ich meine gibt eine besserer Möglichkeit sich eines Gen –Maisfeldes in der Nachbarschaft zu entledigen?
Kommentar ansehen
19.10.2011 11:45 Uhr von ZiemlichBelanglos
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
wow...ein Swastika....die sollen erstmal beweisen, dass es sich dabei explizit um ein Hakenkreuz handelt. Wobei man das in Deutschen Landen wohl annehmen muss, dass nicht irgendeine Sekte ein Sonnensymbol aufträgt und dem huldigt, sondern irgendwelche verkappten Nazis oder Kiddies ein Aufmerksamkeitsdefizit haben.
Kommentar ansehen
19.10.2011 13:49 Uhr von Chuzpe87
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Hakenkreuz: "Der polizeiliche Staatsschutz..." SS? Sehr blöde Namensgebung. ^^

Aber süß, wie die Nazis nach Aufmerksamkeit schreien, wobei das sicher ein Jugendstreich darstellen soll.

"Hihi, ich tu es, weils verboten ist" .. aber vielleicht hat der Bauer auch nur eine neue Ernteverfahrtechnik entwick...ach was solls.
Kommentar ansehen
19.10.2011 15:28 Uhr von Floppy77
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Kann der Bauer das nicht selber einebnen? Müssen da unbedingt die Polizisten rum trampeln? Haben wohl nichts besseres zu tun...
Kommentar ansehen
19.10.2011 23:44 Uhr von 1234321
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Wer weis. Vielleicht war es eine Krähe, die bei der Aussat die Körner aufgepickt hat.

Refresh |<-- <-   1-18/18   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

One Finger Challenge - die besten Nacktbilder aus dem Nackttrend
Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen
Abartig: Deutschland und Tschehien streiten wegen Kindersex!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?