18.10.11 22:28 Uhr
 1.014
 

Bochum: Mann ruft im Schlaf Polizei an und beschwert sich über seine Matratze

Einen kuriosen Einsatz hatte jetzt die Polizei in Bochum zu verzeichnen.

Diese bekam Nachts gegen zwei Uhr einen Anruf von einem Mann, der sich über elektromagnetische Schwingungen in seiner Matratze beschwerte. Weiter behauptete er, diese Schwingungen seien von einem vorbeifahrendem Auto ausgelöst worden.

Die Beamten, erfahren genug um den Anruf richtig einzuordnen, verzichteten dann auch darauf auszurücken. Der Mann, dem am nächsten Morgen zufällig auffiel was er letzte Nacht getan hatte, schrieb den Polizisten eine Entschuldigungsmail.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Mann, Polizei, Bochum, Schlaf, Matratze
Quelle: