18.10.11 20:24 Uhr
 442
 

Uruguay: Baby-Delfin ohne Mutter wird von Mann ersatzweise ernährt und stirbt trotzdem

Ein kleiner Baby-Delfin wurde von Richard Tesore im Silberfluss in Uruguay gefunden. Richard Tesore ist der Kopf eines Vereins zur Rettung von Meerestieren, kurz NGO-S.O.S.

Der gefundene Baby-Delfin schwamm ohne seine Mutter umher. Der kleine "Flipper" war sogar noch mit seiner Nabelschnur unterwegs.

Doch Tesore erbarmte sich seiner und päppelte ihn mit einer Flasche Milch wieder auf. Trotzt allem verstarb das Tier einige Tage später.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: H311dr1v0r
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Mann, Baby, Eltern, tot, Delfin, Uruguay
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Längster Passagierflug kurz vor Genehmigung
Baden-Württemberg: Teenie-Party gerät mit ungebetenen Gästen außer Kontrolle
Schüler geben gefundene 30.000 Euro ab und bekommen Schokolade als Finderlohn

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar