18.10.11 19:08 Uhr
 1.559
 

Iran: Regierung ließ Hunderte Häftlinge heimlich hinrichten

In einem neuen UN-Bericht über die Zunahme der Menschenrechtsverletzungen im Iran ist zu lesen, dass das autoritäre Regime des Landes Hunderte Häftlinge heimlich hat hinrichten lassen. Diese fanden zusätzlich zu den offiziell angekündigten Hinrichtungen statt.

Die Hinrichtungen wurden vor allem im Vakilabad-Gefängnis in Mashhad im Osten des Landes vollzogen, heißt es im UN-Bericht. 2010 sollen etwa 300 dieser geheimen Hinrichtungen stattgefunden haben, 2011 sollen es 146 Hinrichtungen gewesen sein.

Der Bericht offenbart zudem, dass vier Prozent der Hingerichteten ohne ersichtlichen Klagegrund hingerichtet wurden, mindestens 100 Jugendliche im Todestrakt sitzen und mehr als 100 Hinrichtungen wegen Drogendelikten vollzogen wurden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Regierung, Iran, Todesstrafe, Hinrichtung
Quelle: www.google.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barbaren!: Rechter Deutscher fickt Kinder und verkauft sie an Männer,.,
Niederlande: Gericht spricht Geert Wilders schuldig - aber keine Strafe
Bundesregierung will mit Passentzug gegen Genitalverstümmelung vorgehen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.10.2011 21:42 Uhr von Rechthaberei
 
+4 | -6
 
ANZEIGEN
Das hat die Ex-Staatsmacht der Linkspartei hier im: deutschen Ländle mit Andersdenkenden auch getan.

http://www.youtube.com/...



[ nachträglich editiert von Rechthaberei ]
Kommentar ansehen
18.10.2011 21:48 Uhr von ElChefo
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Lewis: Das ist nun aber schon etwas aus dem Zusammenhang gerissen. Ohne Zweifel gibt es solche Urteile aus den USA, ohne Zweifel sind sie haarsträubend, aber bei weitem ist sowas doch nicht vergleichbar.
Kommentar ansehen
18.10.2011 21:48 Uhr von Manpower
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
pssst Die CIA verschleppt heimlich Leute ...
Kommentar ansehen
18.10.2011 22:24 Uhr von NGC4755
 
+8 | -5
 
ANZEIGEN
Ich denk mal ist hetze, das der Iran die Menschenrechte unserer definition nach nicht achtet ist klar, aber das tut China auch nicht aber die sind ein wichtiger Handelspartner und deshalb ists wohl egal.
Und die USA? Die bezeichnen sich als Demokratie und sind letzentlich auch nicht besser!
Kommentar ansehen
18.10.2011 22:45 Uhr von schluepperwalker
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
echt geheim: sollen etwa 300 dieser geheimen Hinrichtungen stattgefunden haben, 2011 sollen es 146 Hinrichtungen gewesen sein.



sehr geheim,wenn die drüber berichten können....scho klar..
Kommentar ansehen
18.10.2011 23:04 Uhr von ElChefo
 
+8 | -4
 
ANZEIGEN
Mal ne ernsthafte Frage:

Wieso wird immer mit dem Finger auf Amerika gezeigt? Ist das nicht total Wayne, wenn man über die Verfehlungen des Iran redet?
Kommentar ansehen
18.10.2011 23:54 Uhr von abymc1984
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
ich würde vor keinem der beiden länder vor gericht treten "wollen"... beide seiten sind kranke systeme...

btw. mein immunsystem is grad auch krank wegen ner grippe :D
Kommentar ansehen
19.10.2011 00:05 Uhr von raterZ
 
+6 | -5
 
ANZEIGEN
warum der finger auf die USA? weil die westliche medien vor allem pro amerika sind.
das was man dem "pöhsen" iran vorwirft, kann man genau so gut den usa ankreiden. wird aber nicht gemacht.
Kommentar ansehen
19.10.2011 05:43 Uhr von mcSteph
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@ Rechthaberei: es geht in dem Bericht um die 50er Jahre.

Die meisten der jetzigen Mitglieder von "Die Linke" waren vor ca. 60 Jahren noch Kinder oder Jugendliche, oder noch garnicht geboren.


also pack Dein dümmliches Bashing gegen "Die Linke" wieder ein und vergrab Dich wieder in dem Loch, aus dem Du Spi_ _er gekrochen bist.

[ nachträglich editiert von mcSteph ]
Kommentar ansehen
19.10.2011 08:44 Uhr von Trueman80
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Iran und UN: Und dabei hat sich der Iran gerade erst Hilfe suchend an die UN gewendet. Wie ich in einer anderen News schrieb, ging es dort um ziemlich haltlose Vorwürfe der USA, bezüglich eines angeblichen Attentatsversuchs. Die USA versucht auf diesem Wege einen Krieg in Richtung Iran vorzubereiten. Sollten derlei Hinrichtungen, wie hier beschrieben, tatsächlich stattgefunden haben, was ich für möglich halte, hat der Iran selbst weitere Gründe geliefert, um in einen Krieg mit den USA gezogen zu werden. In Washington reibt man sich hinsichtlich solcher UN Berichte sicher schon die Hände.
Kommentar ansehen
19.10.2011 08:54 Uhr von abymc1984
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ truman das wäre ja nicht das erste mal... sehr interessant... kannst du mri die quelle geben? scheiss amis ;)
Kommentar ansehen
19.10.2011 17:10 Uhr von ElChefo
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
raterZ, Trueman: raterZ

Aber das macht doch gar keinen Sinn? Wenn ich über einen Bankraub berichte, muss man dann auch gleich alle anderen Verbrechen, die sonst so passieren, vergleichend heranziehen? "Aber der hat das doch auch gemacht" hat noch nie Probleme gelöst.
Treffen die Vorwürfe aus der News zu, hat der Iran mal wieder offenbart, was für eine "freie" Republik er ist, wie sehr er Menschenrechte "achtet",... dieses Urteil verliert oder gewinnt nichts von seinem qualitativen Charakter indem man behauptet, das es andere Länder gibt, die ähnlich oder genauso handeln.


Trueman

Berichte über Hinrichtungen sind keine Kriegsgründe. Erst recht nicht gegen ein Land, das nun mal die Todesstrafe vorsieht. Gegen Nordkorea zieht auch keiner ins Feld, obwohl das Regime ein ganzes Volk als Geisel hält. Diese News wird nicht mehr bewirken, als das eh schon kaputte Image dieser Bananenrepublik weiter in den Dreck zu drücken.
Ehrlich gesagt verwundert es nicht mal mehr, das es keine Insider-Berichte von AI oder ICRC (respektive ...-Halbmond) gibt.

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barbaren!: Rechter Deutscher fickt Kinder und verkauft sie an Männer,.,
Wie Wilde: 19 Tage altes Baby vom deutschen Vater zu Tode gefickt!
Paul Verhoeven wird Präsident der Jury der "Berlinale"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?