18.10.11 19:07 Uhr
 4.050
 

Anonymous legt Online-Tauschring für Kinderpornographie lahm

Das Hacker-Netzwerk Anonymous zerschlug nach eigenen Angaben den Kinderpornoring "Lolita City".

Schon Tage zuvor machten die Online-Aktivisten Jagd auf Pädophile im Netz. Sie hackten die Seite unter anderem mit Hilfe eines Servers von Google. Bevor sie die Seite löschten, veröffentlichten sie die 1.600 Nutzernamen der Pornotauschbörse für Kinderpornographie.

Für Anonymous scheint die Zeit der Angriffe auf US-amerikanische Rüstungskonzerne vorbei zu sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Online, Hacker, Anonymous, Kinderpornografie
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Amazon Prime fügt HBO und Cinemax zu seinem Streaming-Dienst hinzu
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Google: Schadsoftware auf Android-Geräten gefunden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.10.2011 19:33 Uhr von Shallowain
 
+23 | -7
 
ANZEIGEN
Klasse endlich auch mal was vernünftiges von denen.
Schade nur, das sie keine IP´s weiter gegeben haben.

EDIT: Laut Heise sind doch einige IP´s veröffentlich wurde.

[ nachträglich editiert von Shallowain ]
Kommentar ansehen
18.10.2011 19:42 Uhr von Bayernpower71
 
+17 | -8
 
ANZEIGEN
die vermutlich erste: Aktion von Anonymous die absolut perfekt ist. Weiter so.
Kommentar ansehen
18.10.2011 20:56 Uhr von beebox
 
+9 | -9
 
ANZEIGEN
Typisch Deutsche: Wenn die offiziellen Stellen solche Drecksäcke mit den zur Verfügung stehenden Mitteln ermitteln will fühlt sich Jeder überwacht. Alle schreien, warum tut ihr nichts. Aber wehe wenn. Ist doch schon lächerlich das Ganze.

Trotzdem freut es mich, dass die Truppe sich mal ein lohnendes Ziel ausgesucht hat und die jetzt endlich das große Schlottern kriegen.
Kommentar ansehen
18.10.2011 21:12 Uhr von zoc
 
+6 | -12
 
ANZEIGEN
Bitte als nächstes Nazi und Islamisten Seiten ...

Und dann gibts noch genug anderes :-)

Es gibt noch viel zu tun ... hackt es an ... ;-)
Kommentar ansehen
18.10.2011 21:43 Uhr von Serverhorst32
 
+6 | -12
 
ANZEIGEN
Jawohl bitte noch mehr davon Denn nur wenn der Bürger das Gesetz selbst in die Hand nimmt und Selbstjustiz übt sind die ganzen Bildzeitungsabonenten bei Shortnews glücklich.

Wie schon "zoc" richtig anmerkte sollte man jetzt gegen Rechte, Islamis und vllt noch Linke als nächstes Vorgehen.

Dann gegen miese Banken, Politiker, und Christen ... ach warum nicht gleich Anarchie!?

Sorry aber das ist FAIL ... wir haben Behörden und Polizisten für sowas, und wenn man entsprechende Seiten an die meldet, dann unterwandern die diese Leute, speichern die IPs und nehmen nach ein paar Monaten alle fest.

Das was ihr so toll findet, wird GAR nichts bringen, außer dass diese Leute das nächste mal vorsichtiger sind und dass es illegale Selbstjustiz war.
Kommentar ansehen
18.10.2011 22:55 Uhr von SEELENTROST
 
+6 | -14
 
ANZEIGEN
Unglaublich! Wieviele Pädophile hier auf Minus klicken...
Wer bitteschön, kann etwas dagegen haben, wenn so
ein Ring zerschlagen wird?! o.0 - ach ja Pädophile!
Ekelhaft!

Gute Arbeit @Hacker *thumbsup*

[ nachträglich editiert von SEELENTROST ]
Kommentar ansehen
18.10.2011 22:59 Uhr von Dufte
 
+4 | -6
 
ANZEIGEN
Fuer solche Aktionen Anonymous 4 President!!!

Die Leute mit deren Know-How sollten sich vermehrt um solche shice kuemmern & am besten auch die IP´s dieser Schweinepriester preisgeben.
Kommentar ansehen
18.10.2011 23:31 Uhr von Dracultepes
 
+7 | -5
 
ANZEIGEN
@SEELENTROST: Uh Pädophile, das Totschlagargument von mir hast du nen Minus. Nun renn schnell zur Polizei und zeige mich wegen Pädophile an.

Husch Husch
Kommentar ansehen
18.10.2011 23:38 Uhr von selflezz1
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
Vom feinsten: Anon ihr seid einfach ein paar feine Menschen!!

Weiter so!

@Dracultepes :

Kommste noch klar? Wohl eher nicht...

[ nachträglich editiert von selflezz1 ]
Kommentar ansehen
18.10.2011 23:48 Uhr von SEELENTROST
 
+1 | -12
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
19.10.2011 07:26 Uhr von LhJ
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
kann dem Horst nur zustimmen: ihr habt ein ziemlichen knall.
Jedes mal wenn das Wort Kinderpornografie fällt schaltet ihr euer Gehirn komplett aus und plötzlich ist auch ein Bundestrojaner gar kein Problem mehr.

Echt mal, wie blind und dumm kann man eigentlich nur sein?
Dafür gibt es keine Worte mehr, aber mit genau der Masche ziehen sie euch in der Politik über den Leim und ihr merkt es nichtmal. Wahnsinn.
Kommentar ansehen
19.10.2011 10:38 Uhr von DJGeorg
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
Klasse, weiter so. Nur leider werden die Nutzer dieser Tauschbörsen nicht so hoch bestraft, wie sie es eigentlich sein sollte.
Den Männern das Ding abschneiden, und Jahrelang Sozialarbeit in Heimen indem missbrauchte Kinder untergebracht sind.
In USA vllt. noch lebenslang Knast
Kommentar ansehen
19.10.2011 10:54 Uhr von jonnyswiss2
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@LhJ Gib Deinen Kommentar zur News ´Anonymous legt: ärgerere dich nicht, dass die Menschheit dumm ist hat ja Hitler schon bewiesen - wäre die Menschheit intelligent wären Hitler bestimmt nicht 95% aller Menschen bedingungslos gefolgt!

Denken hat in unserer Gesellschaft tatsächlich Seltenheitswert - das kann ja doch der Staat für die Bürger übernehmen, was er ja auch zu gerne tut [ironie off]!

Bei solchen Diskussionen beteilige ich mich schon gar nicht mehr, denn gegen die überwältigende Übermacht der Dummheit hat der selten vertretene Verstand absolut keine Chance.

Und du musst jetzt nur die Minusbewertungen ansehen, das ist doch eine deutliche Bestätigung meiner Worte!

[ nachträglich editiert von jonnyswiss2 ]
Kommentar ansehen
19.10.2011 12:10 Uhr von Udo-1968
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
weiter so: so finde ich das richtig was anonymus macht.den kinderpornographie gehört niegendswo hin.wer sowas verbreitet sollte bestraft werden bis auf´s kleinste detai
Kommentar ansehen
19.10.2011 12:56 Uhr von supermeier
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Ein Dieb hat einen Dieb bestohlen, nichts anderes ist hier passiert.

Ich lese nirgendwo dass relevante Daten an Behörden zur Strafverfolgung übergeben wurden.
Konsequenterweise kann man nun behaupten Anonymus hat die mutmaßlichen Pädophilen geschützt und unterstützt, indem sie die Schwachstellen des mutmaßlichen Pornorings aufgedeckt haben.

Minderwertige Verbrecher und Pädophilenunterstützer, die hier auch noch bejubelt werden.

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Mord an Studentin Maria Ladenburger / Illegaler MUFL festgenommen
Der Deutsche würde heute gegen Jesus hetzen
Anteil der Flüchtlinge an allen Tatverdächtigen bis zu 27% in Hamburg


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?