18.10.11 18:33 Uhr
 432
 

China empört: Passanten gehen nach Fahrerflucht ungerührt an blutendem Kind vorbei (Update)

Ein Video einer chinesischen Überwachungskamera hat aufgenommen, wie ein Kind zweimal von Autos überrollt wurde und schwer verletzt am Straßenrand liegen blieb. Danach gingen rund 20 Passanten an dem blutenden Kind vorbei und keiner half.

Das erschreckende Video hat in China für viel Empörung gesorgt, aber auch eine Diskussion über fehlendes Mitgefühl ausgelöst.

Eine Passantin sagte nach dem Video folgendes aus: "Das Mädchen blutete aus dem Mund und dem Ohr und weinte ein wenig. Ich war so verschreckt, und meine Tochter weinte aus Angst, deswegen ging ich weiter."


WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Kind, China, Fahrerflucht
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Niedersachsen: 19-Jähriger stürzt von Autobahnbrücke in die Tiefe und stirbt
Berlin: Polizeifahndung - Verdächtiger mit Namen und Bild gesucht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.10.2011 18:37 Uhr von spencinator78
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Fußball U17-WM: Deutschland verliert Viertelfinalspiel gegen Brasilien
Postbank-Beschäftigte stimmen für unbefristete Streiks


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?