18.10.11 17:53 Uhr
 481
 

USA: Frau versucht ihrem Ehemann mit Motorsäge den Kopf abzutrennen

In Everett in den USA hat eine 43 Jahre alte Frau versucht, ihrem Mann den Kopf mit einer Motorsäge abzutrennen während dieser schlief.

Wie die englische "Daily Mail" berichtet, wachte der Mann dabei auf und stellte fest, dass er stark blutete. Vor ihm soll seine Frau gestanden haben, in der Hand die Säge.

Nach dem Eintreffen der Polizei wurde der Mann umgehend medizinisch versorgt. Gegenüber der Polizei gab der Mann an, seine Frau habe ihn in der Vergangenheit bereits mit einer Axt attackiert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Frau, Kopf, Ehemann, Motorsäge
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Illegale Party - Mindestens neun Tote bei Feuer in kalifornischem Lagerhaus
Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17-jähriger Afghane
Gelsenkirchen: Heftige Schlägerei vor Teestube

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.10.2011 18:03 Uhr von kingoftf
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Gegenüber der Polizei: gab der Mann an, seine Frau habe ihn in der Vergangenheit bereits mit einer Axt attackiert.


LOL

Das muss wahre Liebe sein
Kommentar ansehen
18.10.2011 20:40 Uhr von Schwertträger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie unfähig ist diese Frau? Entweder hatte sie dann doch Skrupel oder sie ist völlig unfähig.
Mit einer Motorsäge ist es eher eine Kunst, den Kopf NICHT abzuschneiden, als ihn nur "anzusägen".

Und er? Hmm... was bewegt einen eine Ehe weiterzuführen, in der man schon mal mit der Axt attakiert wurde?

Naja, immerhin kann er, wenn sie´s dann in etlichen Jahren mit dem Messer versucht, den Polizisten gegenüber zu Protokoll geben, dass sie ihn zuvor bereits mit einer Axt und einer Motorsäge attakiert hat - wenn er´s wieder überlebt.
Den Satz kann dann bestimmt auch nicht jeder von sich geben.

[ nachträglich editiert von Schwertträger ]
Kommentar ansehen
19.10.2011 09:07 Uhr von _-ELK-_
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
wie tief muss man denn schlafen: dass man nicht wach wird, wenn direkt neben einem so ein Fichtenmoped angeworfen wird? Ich würde da senkrecht im Bett stehen
Kommentar ansehen
08.11.2011 13:27 Uhr von Sel_1991
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ein Kissen ist weitaus effektiver.
Warum ist der nicht schon als sie ihn mit der Axt attakiert hat gegangen?
Wo ist dem sein gesunder Menschenverstand geblieben?

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Umfrage: Union hat höchsten Zustimmungswert seit Januar
Marktforschung: Menschen in Deutschland geben mehr Geld für Schokonikoläuse aus
USA: Illegale Party - Mindestens neun Tote bei Feuer in kalifornischem Lagerhaus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?