18.10.11 15:29 Uhr
 93
 

Mitarbeiter von Exxon-Mobile In Nigeria entführt

Ein Versorgungsschiff der Firma Exxon-Mobile wurde vor der Küste Nigerias durch bewaffnete Unbekannte gestürmt. Dabei ist ein Mitarbeiter der Firma entführt worden.

Der Exxon Konzern, der vor der Küste Nigerias mehrere Ölbohrplattformen betreibt, gab bekannt, dass es erst vor wenigen Tagen dort einen ähnlichen Vorfall gegeben hat.

Nachdem die Regierung Nigerias den Ex-Rebellen eine Amnestie versprochen hat, gingen Angriffe auf Ölbohrplattformen zurück


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sire_Tom_de_Jank
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mitarbeiter, Öl, Schiff, Entführung, Nigeria, ExxonMobil
Quelle: www.wiwo.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: Polizei nimmt im Vorfeld des G20-Gipfels zwei Linksextremisten fest
Saudi-Arabien: Terroranschlag in Mekka verhindert
Türkei: Stromschlag in Wasserpark - Fünf Personen sterben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Beautybullying, die Antwort auf Bodyshaming?
Autobahn 7: Verdächtiger Gegenstand auf der Fahrbahn sorgte für Vollsperrung
100-jähriger Mafiakiller nach 50 Jahren Haft entlassen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?