18.10.11 15:27 Uhr
 1.321
 

Verkehrsminister Peter Ramsauer will Helmpflicht für Radfahrer

Neues aus dem Bundesverkehrsministerium: Verkehrsminister Ramsauer plant offenbar die Einführung einer generellen Helmpflicht für Radfahrer.

Sollte sich die freiwillige Quote der Radfahrer mit Helm in den nächsten Jahren nicht auf mindestens 50 Prozent erhöhen, so wäre das dann die Konsequenz, so Ramsauer.

Momentan liegt die Quote der Helmträger unter den Radfahrern bei lediglich neun Prozent. Rund 450 Radfahrer kommen jährlich in Folge von Kopfverletzungen ums Leben. Viele Verletzungen davon wären mit Helm wohl vermeidbar gewesen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Radfahrer, Pflicht, Peter Ramsauer, Verkehrsminister, Helm
Quelle: www.rp-online.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

18 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.10.2011 15:30 Uhr von ManiacDj
 
+45 | -3
 
ANZEIGEN
Die News: ist gut geschrieben aber den Ramsauer können wa mal getrost wegsperren. Ich mag den Kerl nicht.
Kommentar ansehen
18.10.2011 15:40 Uhr von Jaecko
 
+24 | -4
 
ANZEIGEN
Helmpflicht bis 18 ok, danach sollte jeder selber genug IQ in der Birne haben um zu wissen, ob er das Risiko ohne eingehen will.
Kommentar ansehen
18.10.2011 15:46 Uhr von gugge01
 
+22 | -2
 
ANZEIGEN
Und Schockhalsbänder bitte!!! Die sich beim überfahren von Roten Ampeln aktivieren.
Kommentar ansehen
18.10.2011 16:28 Uhr von Really.Me
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
Für Kinder auf jeden Fall zur Pflicht machen, bei Erwachsenen kann man es so lassen --> natürliche Selektion.
Kommentar ansehen
18.10.2011 16:29 Uhr von CoffeMaker