18.10.11 14:55 Uhr
 896
 

OmniTouch: Microsoft präsentiert vollkommen neuartigen Touchscreen

Nach mehreren Jahren Forschungsarbeit haben Techniker von Microsoft und Wissenschaftler der Carnegie Mellon Universität erstmals ihr neues Konzept präsentiert.

Das sich "OmniTouch" nennende System beamt einen Touchscreen auf beliebige Oberflächen. Hinter der Technologie steckt eine Kamera, die der von Microsofts Kinect ähnelt. "PrimeSense-Modell" nennt sich die Bewegungssteuerung.

Ein Pico-Projektor und ein Tiefensensor verhelfen der Kamera die Bewegungen des Fingers und sogar bewegliche Oberflächen zu erfassen. Das derzeit noch relativ große Gerät soll später mal wie eine Kette um den Hals baumeln.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: XvT0x
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Microsoft, Konzept, Touchscreen, Sensor, Beamen
Quelle: derstandard.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Google: Schadsoftware auf Android-Geräten gefunden
BND will 150 Millionen Euro ausgeben, um Messenger wie WhatsApp zu entschlüsseln
Bei Netflix kann man nun auch Filme und Serien downloaden