18.10.11 13:44 Uhr
 59
 

Mittelamerika: 82 Opfer nach schwerem Unwetter

Ein schweres Unwetter in Mittel- und Südamerika kostete in den letzten Tagen 82 Menschen das Leben.

In Nicaragua und einigen anderen Ländern wurde der Notstand ausgerufen. Insgesamt 130.000 Menschen sind von der Flutkatastrophe, nach heftigen Regenfällen, betroffen.

Bis Mitte dieser Woche soll sich die Lage entspannen, bis dahin ist noch mit Schlammlawinen und heftigen Regenfällen zu rechnen.


WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Opfer, Regen, Unwetter, Mittelamerika
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: Berliner IS-Terrorist und Rapper Denis Cuspert soll getötet worden sein
13 Kinder gefangen gehalten: Kalifornische Eltern plädieren auf "nicht schuldig"
Wien: Hilferuf der Lehrerinnen - kein Respekt von Schülern

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: Erste Bank in Deutschland bietet Muslimen Konto nach Scharia-Regeln an
Walsrode: Pizzabote begegnet mitten in der Innenstadt einem Wolf
Syrien: Berliner IS-Terrorist und Rapper Denis Cuspert soll getötet worden sein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?