18.10.11 13:05 Uhr
 2.532
 

Jüdisches Museum Wien stellt den Baseballschläger aus "Inglourious Basterds" aus

Das Jüdisches Museum Wien feiert seine Neueröffnung mit einer Ausstellung zum Thema 100 Jahre Hollywood.

Nach der Sanierung kann man das Museum bereits von weitem erkennen, denn der Name wurde in hebräischen Neonbuchstaben an der Fassade angebracht.

Unter den Exponaten ist beispielsweise der Baseballschläger eines Juden aus dem Film "Inglourious Basterds" zu sehen, mit dem Nazi-Schädel zertrümmert wurden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Ausstellung, Museum, Wien, Baseballschläger, Inglourious Basterds
Quelle: derstandard.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.10.2011 13:39 Uhr von Klassenfeind
 
+40 | -2
 
ANZEIGEN
Zuwas das gut sein soll: werden wohl nur die Juden selbst wisen...

[ nachträglich editiert von Klassenfeind ]
Kommentar ansehen
18.10.2011 13:54 Uhr von GLOTIS2006
 
+28 | -3
 
ANZEIGEN
Wenn man sonst nichts auszustellen hat, nimmt man einfach Requisiten. Nicht nur lächerlich, sondern auch pietätlos.
Kommentar ansehen
18.10.2011 14:10 Uhr von S0u1
 
+14 | -2
 
ANZEIGEN
@Klassenfeind: "Zuwas das gut sein soll werden wohl nur die Juden selbst wissen..."

Vllt um zu zeigen "wir sind die Herrenrasse?"
Kommentar ansehen
18.10.2011 14:58 Uhr von Gebirgskraeuter
 
+17 | -5
 
ANZEIGEN
Köpfe einschlagen ins Museum: "..mit dem Nazi-Schädel zertrümmert wurden"

deswegen mag ich Religionen (und diese eine ganz besonders), immer so friedliebend.

Wenn man Nazi-Schädel nun durch "deutsche Schädel" ersetzt wirds etwas korrekter.

Leichenschändung an unseren Vorfahren im TV und dann im Museum...so liebevoll diese Hakennasentruppen.
Kommentar ansehen
18.10.2011 15:06 Uhr von TommyWosch
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
Ruhe! oder ich rufe den Bärenjuden. ist es das was ihr wollt?
Kommentar ansehen
18.10.2011 15:59 Uhr von Aggronaut
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
das: schürt doch nur den hass auf beiden seiten.

[ nachträglich editiert von Aggronaut ]
Kommentar ansehen
18.10.2011 16:14 Uhr von 338LM
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Geschmacklos: n.t.
Kommentar ansehen
18.10.2011 16:35 Uhr von Che43
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Bärenjude ftw!!! http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
18.10.2011 18:15 Uhr von cantstopfapping
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
einfach nur primitiv: muss wohl toll sein, so nen schädel, besonders von nem deutschen zu zertrümmern. wärs umgekehrt, wäre der aufschrei wieder riesig. traurig.
Kommentar ansehen
18.10.2011 22:30 Uhr von Randall_Flagg
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
aus folgendem Grund muss ich lachen: Wer den Film Inglorious Basterds gesehen hat, wird sich daran erinnern, dass die Juden als aggressives, gewalttätiges "Pack" aufgetreten sind, während die Deutschen durchgehend als gebildet und höflich dargestellt wurden. Ich erinnere an die Szene, wo Brad Pitt italienisch reden sollte, was Waltz perfekt beherrschte.
Und nun wird eine Requisite eines Films ausgestellt, in dem die Juden und Amis als Barbaren dargestellt werden, und das in einem jüdischen Museum. Ich hoffe ich bin nicht der einzige, der die Ironie sieht :)
Kommentar ansehen
04.12.2011 23:11 Uhr von Dean_Winchester
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Muss: viele Kerben haben dieser Nazi-totschläger.

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?